BZÖ-Ebner: Häupl soll Koalition mit Strache bilden

Wahlsieger FPÖ soll zeigen, was sie kann

Wien (OTS) - BZÖ-Generalsekretär Christian Ebner fordert heute die Wiener SPÖ und Bürgermeister Michael Häupl auf, eine Koalition mit der FPÖ zu bilden. "Die FPÖ unter Strache ist der klare Sieger der Landtagswahlen. Das ist ein Wählerauftrag an den Bürgermeister, Strache einzubinden. Dann kann die FPÖ in Regierungsverantwortung zeigen, was sie kann - oder nicht kann".

"Strache hat ja angekündigt, als Sicherheits- oder Integrationsstadtrat binnen kürzester Zeit alle Probleme zu hundert Prozent zu beseitigen. Die FPÖ weiter auszugrenzen, wäre ein großer Fehler - sie einzubinden eine Nagelprobe für die angebliche umfassende blaue Lösungskompetenz. Wenn Strache sich als Polit-Wunderheiler inszeniert, dessen einfache Lösungen so leicht umzusetzen sind, dann soll er auch als Vizebürgermeister beweisen, wie hoch seine Kompetenz in realer Verantwortung ist", so Ebner.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0002