SP-Deutsch: Fakten auf den Tisch legen oder schweigen!

Wien (OTS/SPW) - "Zu den heutigen blau-grünen Skandalisierungsversuchen zum Thema Wahlkarten ist festzuhalten: Wenn es konkrete Verdachtsmomente auf Wahlbetrug gibt, dann soll man diese auf den Tisch legen! Die Wahlbehörde wird dem selbstverständlich nachgehen. Zwei Tage vor der Wahl mit Verleumdungen, Verdächtigungen und Diffamierungen Stimmung zu machen, ist jedenfalls ein durchschaubares Manöver der Opposition. Es ist bezeichnend, dass sich FPÖ und Grüne in Sachen Schmutzkübelmethoden in nichts nachstehen", kommentierte der Wiener SPÖ-Landesparteisekretär am Freitag entsprechende Äußerungen der Mandatare Margulies, Jenewein und Vilimsky. (Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ Wien
Tel.: +43 1 534 27/222
wien.presse@spoe.at
http://www.wien.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0008