Gemeinsam mehr erleben mit Katy Perry: Über 250 Fans beim neuen Musikvideo "Firework"

Wien (OTS) -

  • Österreichpremiere: TV-Spot dokumentiert das Fan-Erlebnis am 8. Oktober
  • Erstes Musikvideo weltweit, in dem so viele Fans für einen internationalen Popstar an einem Ort mitspielen
  • Kooperation von Katy Perry und Deutsche Telekom in acht europäischen Märkten stärkt Markenversprechen

~

Katy Perry und die Deutsche Telekom AG, Mutterkonzern von T-Mobile Austria, boten über 250 Fans die einmalige Gelegenheit, im offiziellen Musikvideo zu Katys neuer Single "Firework" mitzuspielen. Ende September reiste die größte Gruppe an Fans, die jemals in einem Musikvideo mitgespielt hat, mit dem Bus, Flugzeug, Auto oder Zug nach Budapest, um diese einmalige Chance wahrzunehmen. Heute, am 8. Oktober, wird erstmals ein einzigartiger TV-Spot ausgestrahlt, in dem die schönsten Momente des Videodrehs festgehalten sind.

Der Spot im Dokumentarstil begleitete einzelne Gewinner von ihrer Haustüre bis zur Ankunft in Budapest sowie den Videoauftritt mit Katy Perry und hunderten anderen Fans. Diese einmaligen Momente wurden während der Reise der Gewinner eingefangen. Es war nicht nur eine logistische Herausforderung über 250 Gewinner in die ungarische Hauptstadt zum Videodreh zu bringen, sondern bot auch die Möglichkeit zu zeigen, dass das T-Mobile Markenversprechen "Gemeinsam mehr erleben" grenzübergreifend funktioniert.

"Firework ist für mich der wichtigste Song des Albums, da ich denke, dass das Lied von vielen verschiedenen Menschen in vielen verschiedene Situationen ihres Lebens angewendet werden kann", sagt Katy Perry. "Es ist eine fantastische Partnerschaft mit der Deutschen Telekom und eine wunderbare Möglichkeit, die Menschen mit einzubeziehen, die an mir, meiner Musik und meinem Musikvideo interessiert sind."

38.000 Bewerber in den teilnehmenden Ländern

Seit Anfang August konnten sich Fans bewerben, um die einmalige Chance auf die Teilnahme im "Firework"-Video und dem TV-Spot mit Katy zu erhalten. In Österreich haben sich die Fans über ein Bewerbungsvideo auf www.katysprojekt.at qualifiziert. Die Gewinner wurden sowohl durch eine hochkarätige Jury als auch durch das Facebook-Publikum gewählt. Erstaunliche 38.000 Teilnehmer haben sich im Verlauf der Kampagne insgesamt beworben, dazu kamen Tausende Nachrichten und Kommentare auf Fanseiten. Aus Österreich gab es 1.000 Bewerbervideos, von denen schlussendlich 50 Gewinnerinnen und Gewinner beim Videodreh dabei sein durften.

Zu den teilnehmenden Ländern gehören: Deutschland, Österreich, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Polen, Mazedonien und Montenegro. Das Video zur Single "Firework" wird bereits Ende Oktober - drei Tage vor der offiziellen Video-Premiere - auf den Online-Portalen der acht Ländergesellschaften zu sehen sein.

Erfolgreicher Musik-Regisseur

Regie fürs das "Firework"-Video führte Dave Mayers, einer der angesehensten und begehrtesten Regisseure dieser Zeit, der bereits mehr als 200 Musikvideos mit Künstlern wie Jay-Z, Pink, Britney Spears oder Justin Bieber produzierte.

Die Kampagne

"Katy's Project: Pop Video" ist Teil einer Serie höchst erfolgreicher Kampagnen, die 2008 erstmals von Saatchi & Saatchi mit dem Markenversprechen "Erleben, was verbindet" ins Leben gerufen wurden. Alle Kampagnen haben den Menschen die Möglichkeit geboten, Teil der Aktion zu sein und unvergessliche Momente mit anderen zu teilen. Zu diesen Kampagnen gehören "Dance", "Rain of Flowers" und ein "Karaoke"-Spot mit Pink, der mit Silber bei den EACA Euro Effie Awards ausgezeichnet wurde.

Videomaterial unter:
FTP-Server: systemfarmer.hu
User: systemfarmer_telekomftp
Passwort: st5674HD
Achtung: FTP-Server! Nicht über die Website einsteigen, sondern über FTP-Programm (bzw. Windows: Start - Ausführen).

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Holzbauer
T-Mobile Austria GmbH
Pressesprecherin Produkte
Mobil: +43 676 8200-6017
barbara.holzbauer@t-mobile.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NTM0001