Kunstrückgabebeirat empfiehlt keine Rückgabe von Schieles "Mutter mit zwei Kindern III"

Wien (OTS) - Der Kunstrückgabebeirat hat in seiner heutigen
Sitzung nach umfassenden Beratungen und Prüfung aller vorliegenden Dokumente beschlossen, die Rückgabe des Gemäldes "Mutter mit zwei Kindern III" (Mutter III) von Egon Schiele aus der ehemaligen Sammlung Jenny Steiner (1863 - 1958) nicht zu empfehlen.

Der Beirat wird die schriftliche Ausfertigung seines Beschlusses, die die Argumente ausführlich darstellt, rasch - spätestens bei seiner nächsten Sitzung am 18. November 2010 - nachreichen.

Kulturministerin Dr. Claudia Schmied wird ihre Entscheidung gemäß der Beiratsempfehlung treffen, sobald diese in schriftlicher Ausfertigung vorliegt. Sie dankt Univ.-Prof. Dr.Dr.h.c. Clemens Jabloner, Vorsitzender des Kunstrückgabebeirates und Präsident des Verwaltungsgerichtshofes, und den Mitgliedern des Kunstrückgabebeirats für ihre wertvolle Tätigkeit in diesem komplexen Fall.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur,
Mag. Sigrid Wilhelm
Pressesprecherin
Tel.: +43-1-53120-5030
sigrid.wilhelm@bmukk.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0001