VP-Jukic erzielt großen Erfolg für Meidlingerinnen und Meidlinger

FLIR-Hubschrauber bereits heute früh nach Schwechat verlegt

Wien (OTS) - Großer Erfolg für den Spitzenkandidaten der ÖVP Meidling, Dinko Jukic: "Bereits heute früh, also nur wenige Wochen, nachdem ich mich für die Lösung des Hubschrauber-Lärmproblems in Meidling eingesetzt habe, wurde der FLIR-Hubschrauber nach Schwechat verlegt. Und der zweite Hubschrauber startet nur mehr tagsüber, wodurch es insgesamt zu einer Verringerung der Flugbewegungen um die Hälfte kommt. Während mich die anderen Parteien für mein Engagement verspottet und von Wahlkampfgag gesprochen haben, sieht man, was Beharrlichkeit und Konsequenz ausmachen. Meine Gespräche mit Innenministerin Fekter waren sehr konstruktiv und haben den Erfolg gebracht, dass die Meidlingerinnen und Meidlinger künftig weit weniger Fluglärm und damit weit mehr Lebensqualität haben. Bereits heute gibt es die erste ruhige Nacht für die Bewohnerinnen und Bewohner in Meidling. Blamiert sind nun die anderen Parteien und Bezirksvorsteherin Votava, die jahrelang nichts zusammengebracht haben", so der Meidlinger VP-Spitzenkandidat.

Die ÖVP Meidling wird heute Abend in Meidling unterwegs sein, um auch die ansässige Bevölkerung über diesen Erfolg entsprechend zu informieren.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0001