ORF weltweit: Korrespondenten im Talk

14.200 Minuten "für Österreich maßgeschneiderte Information"

Wien (OTS) - In 7.780 Beiträgen berichteten die
ORF-Korrespondenten im vergangenen Jahr 14.200 Minuten lang aus aller Welt. Zurzeit tagen die Korrespondentinnen und Korrespondenten der insgesamt 15 ORF-Büros in Wien. Auf dem Programm stehen neben Referaten der ORF-Geschäftsführung u. a. Erfahrungsberichte der Auslandsjournalisten rund um den Erdball. Bereits zum dritten Mal brachten gestern, am Donnerstag, dem 7. Oktober 2010, die ORF-Korrespondenten während zwei spannenden und auch unterhaltsamen Stunden etwa 200 Gästen im RadioKulturhaus ihre politischen weltweiten Einschätzungen nahe. In einer ersten Runde wurden die Antworten der einzelnen Staaten auf die Weltwirtschaftskrise beleuchtet. In der zweiten Runde gaben die Korrespondentinnen und Korrespondenten teils launige Einblicke in ihr Alltagsleben fernab der Heimat.

Durch den informativen Abend führte der ehemalige Korrespondent und nunmehrige Koordinator der Korrespondenten, Roland Adrowitzer, der überzeugt war: "Im Angebot von mittlerweile Hunderten von Fernsehsendern liefern nur die ORF-Korrespondentinnen und -Korrespondenten für Österreich maßgeschneiderte Information."

Ein Mitschnitt der Diskussionsrunde ist am Samstag, dem 23. Oktober 2010, um 22.05 Uhr in einem "Ö1 Extra" auf Radio Österreich 1 zu hören.

Die ORF-Korrespondenten im Überblick - von Buenos Aires bis Zürich

Zurzeit sind für den ORF 25 Korrespondentinnen und Korrespondenten in insgesamt 15 Büros weltweit tätig: Christian Wehrschütz (Belgrad), Peter Fritz, Johannes Marlovits und Maria Seifert (Berlin), Raimund Löw, Barbara Herbst und Cornelia Primosch (Brüssel), Ernst Gelegs (Budapest), Esther-Marie Merz (Buenos Aires), Karim El-Gawhary (Kairo), Bettina Madlener (London), Josef Manola (Madrid), Georg Dox und Markus Müller-Schinwald (Moskau), Eva Twaroch, Hans Woller und Kristina Stiller (Paris), Cornelia Vospernik (Peking), Mathilde Schwabeneder und Robert Uitz (Rom), Ben Segenreich (Tel Aviv), Hanno Settele, Wolfgang Geier und Tim Cupal (Washington) sowie Carola Schneider (Zürich).

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0002