Wiener Wahl: Pastoralrat warnt vor Polarisierungen

Wien (OTS) - =

Wien, 05.10.10 (PEW) Der Pastoralrat der Erzdiözese Wien hat zur bevorstehenden Wiener Gemeinderats- und Landtagswahl Stellung genommen. Wörtlich heißt es in der Erklärung, die am Dienstag veröffentlicht wurde: "Der Pastoralrat appelliert an alle politisch und medial Tätigen, in der politischen Auseinandersetzung die Worte mit Bedacht so zu wählen, dass niemand aus Gründen der ethnischen Zugehörigkeit, der Religion, des kulturellen Hintergrundes oder der Weltanschauung in seiner persönlichen Würde verletzt wird. Andernfalls besteht die Gefahr, dass es zu Polarisierungen kommt, die das friedliche Miteinander in unserer Stadt nachhaltig gefährden.

Wir sehen in der Begegnung mit Menschen aus anderen Ländern, die bei uns leben, eine Bereicherung. Es ist eine Chance, uns zu öffnen und zugleich unsere Werte glaubwürdig zu bezeugen. Um dieses Ziel zu erreichen, haben die politisch Verantwortlichen die Voraussetzungen für ein gedeihliches Zusammenleben zu schaffen, damit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen in gegenseitigem Respekt miteinander leben können". (ende)

Rückfragen & Kontakt:

Erzdiözese Wien, Öffentlichkeitsarbeit & Kommunikation
Tel. 0664/515 52 69
E-Mail: media@edw.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EDW0001