Grüne Wien zu Equal Pay Day: Mehr Einkommen für Frauen sofort!

Wien (OTS) - "Frauen müssen 94 Tage länger arbeiten! Männer haben bereits heute soviel verdient wie Frauen erst am Jahresende. Frauen verdienen pro Stunde ein Viertel weniger als Männer. Das ist ungerecht", so die Stadträtin und Frauensprecherin der Grünen Wien, Monika Vana, anlässlich des heutigen Equal Pay Day.

Österreich ist Schlusslicht bei Einkommensgerechtigkeit: Österreich ist vorletzter im EU-Ranking, nur Platz 122 von 143 im Global Gender Gap Report 2009. Die Zahlen bei den Einkommensnachteilen von Frauen in Wien sprechen für sich: Weibliche Angestellte verdienen um 37% weniger als Männer, bei den Arbeiterinnen beträgt die Einkommensdifferenz 35%, bei Pensionistinnen 36%. "Viele Frauen arbeiten - oft unfreiwillig - in nicht Existenz sichernder Teilzeit. Immer mehr Vollzeitarbeitsplätze werden in Teilzeitjobs umgewandelt. Frauenarbeit wird geringer bewertet. Klassische Frauenbranchen haben schlechte Kollektivverträge", betont Vana.

Die Grünen Wien fordern Maßnahmen zum Schließen der Einkommensschere:
Ein Aktionsprogramm für "gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit", einen gesetzlichen Mindeststundenlohn, verpflichtende Transparenz bei Gehältern für Unternehmen und öffentlichen Dienst, diskriminierungsfreie Arbeitsbewertung, eine Erhöhung der Lehrlingsentschädigung in frauendominierten Branchen und eine Anpassung der Teilzeitzuschläge an Überstundenzuschläge.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0004