Gewässertourismus: Auszeichnung für 25 "herausragende europäische Reiseziele"

In Österreich ging der Preis an Seelentium, die Region rund um die Oberinnviertler Seenplatte.

Wien (OTS) - Bei einer Galaveranstaltung in Brüssel wurden 25 Destinationen in ganz Europa als herausragende europäische Reiseziele für den Gewässertourismus ausgezeichnet. Für ihre innovativen und nachhaltigen Tourismuskonzepte wurde der Preis für herausragende europäische Reiseziele (EDEN) an landschaftlich attraktive Regionen vergeben. In Österreich ging der Preis an Seelentium im Oberen Innviertel. Durch diese Auszeichnung rücken aufstrebende und weniger bekannte Reiseziele in Europa stärker in den Mittelpunkt.

Antonio Tajani, Vizepräsident der Europäischen Kommission und zuständig für Industrie und Unternehmertum, erklärte dazu: "In diesen 25 traumhaft schönen Gebieten werden Umweltfreundlichkeit und Naturschutz groß geschrieben. So bleiben die Ökosysteme für künftige Generationen erhalten. Damit steigern die Reiseziele nicht nur ihre eigene Attraktivität. Sie tragen auch dazu bei, die einseitige saisonale Auslastung in den Griff zu bekommen und die Besucherströme in noch wenig bekannte Destinationen zu lenken."

Mit der EDEN-Initiative wird seit 2007 nachhaltiger Tourismus in der Europäischen Union und in den Kandidatenländern gefördert. Im Rahmen des Projekts wird jedes Jahr bei nationalen Wettbewerben ein herausragendes Reiseziel im jeweiligen Teilnehmerland gekürt. Weitere Informationen über das Projekt EDEN und alle ausgezeichneten Reiseziele: http://ec.europa.eu/eden
Link zu Seelentium: http://www.seelentium.at

Rückfragen & Kontakt:

com_unit Public Affairs,
Mag. Susanne Wegscheider
T 01 407 23 47-14, mobil 0664 280 16 18
susanne.wegscheider@comunit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CUN0001