Schieder: Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Finanzämtern erbringen hervorragende Leistungen für Bürger und für den Standort

Mit Besuch des Finanzamtes 8/16/17 hat Staatssekretär Schieder alle Wiener Finanzämter persönlich besucht

Wien (OTS) - "Es ist eine hervorragende Leistung, die die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Finanzämter erbringen. Sowohl für die Bürgerinnen und Bürger als auch für den Wirtschaftsstandort", so Finanzstaatssekretär Andreas Schieder am Mittwoch, im Rahmen seines Besuchs des Finanzamtes 8/16/17 mit dem er nun alle Wiener Finanzämter persönlich besucht hat.

"Die 1761 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wiener Finanzämter haben im Jahr 2009 ein Steueraufkommen von fast 25 Milliarden Euro bearbeitet. Bei der Lohnsteuer sind es 60 Prozent des bundesweiten Aufkommens, bei der Körperschaftssteuer 43 Prozent. Die Zahlen zeigen eindrucksvoll, dass die Kolleginnen und Kollegen der Wiener Finanzämter eine für den Standort Wien und Österreich ganz wichtige Rolle spielen und ausgezeichnete Arbeit leisten." Im Bereich der Großbetriebsprüfung wurden rund 5.400 Fälle behandelt. "Das Mehrergebnis von fast 550 Millionen Euro zeigt auch, dass Finanzbehörden auch vor Ort präsent sein müssen, wenn wir Steuerehrlichkeit haben wollen", so Schieder. Durch die KIAB wurden rund 6.500 Betriebe mit über 13.000 Beschäftigten kontrolliert.

"Ich bedanke mich bei allen Kolleginnen und Kollegen in Wien und in den Bundesländern dafür, dass sie mit ihrer täglichen Arbeit zum exzellent internationalen Ruf des Wirtschaftsstandorts Österreich beitragen."

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Jürgen Schwarz, Pressesprecher, Büro Staatssekretär Schieder im Finanzministerium, Hintere Zollamtsstraße 2b,, A-1030 WIEN
Tel.: Tel.: 01-51433-500067
juergen.schwarz@bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0001