Park + Ride-Anlage Donaustadtbrücke eröffnet

Bequeme Umstiegsmöglichkeit für Pendler auf neue U2-Strecke - Betreiber BOE verschenkt am 2. Oktober Tagestickets

Wien (OTS) - Verkehrsstadtrat DI Rudi Schicker überzeugte sich heute, Mittwoch, im Rahmen einer Eröffnungsfeier mit Bezirksvorsteher Norbert Scheed und Mag. Kurt Kasperak (List Gruppe) von den Vorteilen der neuen P+R-Garage Donaustadtbrücke, die über einen direkten Zugang zur neuen, gleichnamigen U2-Station verfügt. Ab 2. Oktober stehen den Pendlerinnen und Pendlern in der P+R-Anlage Donaustadtbrücke weitere 593 Parkplätze auf vier Ebenen zur Verfügung. "Damit umfasst das Angebot an Wiener P+R-Anlagen mittlerweile neun Standorte mit insgesamt über 8.000 Stellplätzen", betont Verkehrsstadtrat Schicker im Rahmen der Eröffnung.

Am Tag der U2-Eröffnung verschenkt der Betreiber BOE im Laufe des Tages, solange der Vorrat reicht, Tages-Parkkarten für die Garage unter den anwesenden Gästen. Diese sind bis zum 15. Dezember 2010 gültig.

Die P & R-Garage Donaustadtbrücke ist insbesondere für die Wienerinnen und Wiener aus den Bezirken Floridsdorf und Donaustadt sowie für den Pendlerverkehr aus Deutsch-Wagram, Gerasdorf, Strasshof und Gänserndorf ein idealer Umstiegspunkt auf dem Weg in die Innenstadt. Mit der U-Bahn ist man von hier in nur 18 Minuten bei der Oper. Das Parken kostet drei Euro pro Tag. In Kombination mit einer gültigen Wochen-, Monats- und Jahreskarten der Wiener Linien beträgt die Parkgebühr 12,50 Euro pro Woche, 46,80 Euro pro Monat und 468 Euro pro Jahr.

Park&Ride - die ideale Verbindung

Die neue Anlage Aderklaaer Straße ist eine von insgesamt acht P+R-Garagen in Wien. Weitere Standorte sind:

  • Erdberg: 1800 Stellplätze (U3, Eurolines, Internationale Buslinien)
  • Siebenhirten: 503 Stellplätze (U6, 207+269, Regionale Buslinien 270+266+N64)
  • Liesing: 320 Stellplätze (S9, 60A+62A+64A+66A, Regionalbusse 253, 255, 256, 259, 267, 354, 455)
  • Ottakring: 720 Stellplätze (U3, 48A, 46, 2, 45B, 46B, 146B, S45)
  • Spittelau: 330 Stellplätze (U4, U6, S40, D, 35A, 37A)
  • Leopoldau: 1100 Stellplätze (U1, S1, S2, S8, 28A, 29A, 32A)
  • Hütteldorf: 1250 Stellplätze (U4, S50, 35B+53B, Westbahn, Regionalzüge u. -busse)
  • Aderklaaer Straße: 1472 Stellplätze (U1)

Die List Unternehmensgruppe

Errichter der P&R-Anlage Aderklaaer Straße ist die List Unternehmensgruppe. Betreiber ist die zur List Gruppe gehörende BOE Gebäudemanagement GmbH. Als privater Errichter und Eigentümer trägt die List Gruppe seit Jahrzehnten aktiv zur Lösung innerstädtischer Verkehrs- und Parkprobleme bei. Die Gruppe ist ein vertragstreuer Betreiber und ein verlässlicher Partner von Kommunen.

Die BOE Gebäudemanagement GmbH

Die BOE Gebäudemanagement GmbH ist Spezialist für Parkgaragen-, Gebäude- und Facilitymanagement. Sie betreibt unter anderem in Innsbruck, Wien, Graz, Linz und St. Pölten derzeit 60 Garagen mit rund 15.500 Stellplätzen. Die BOE, gegründet 1982, hat Ihren Sitz in Innsbruck und eine Niederlassung in Wien und beschäftigt derzeit 70 Mitarbeiter.

Mehr informationen zu Park + Ride: www.parkandride.at

(Schluss) shm

www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

BOE Gebäudemanagement GmbH
Ing. Ernst Fischer
Telefon: 01 212 59 59 425
E-mail: parken@boe.at

Dr. Viktor Bauer PR GmbH
Telefon: 01 320 95 45
E-mail: public.relations@viktorbauer.com

Mag. Martin Schipany
Mediensprecher StR. DI Rudolf Schicker
Telefon: 01 4000-81416
E-Mail: martin.schipany.ms1@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0017