Bin ich ein "echter" Österreicher"? "Österreichertest" Aktion der Performance-Gruppe Stahlglatt & Blumeenweich

Wien (OTS) - Das "Zertifizierte Institut für Austrologie" veranstaltete am Samstag, 25.9.2010 in der Fußgeherzone Favoriten erneut den "Österreichertest", der erstmals im Jahr 2005 von der Performance-Gruppe Stahlglatt & Blumeenweich initiiert wurde. Die Aktion sorgte auch diesmal wieder für große Irritationen. Überraschend viele Menschen lassen sich testen und wollen es genau wissen: Bin ich ein "echter" Österreicher?

Mit dem "Österreichertest" trägt Stahlglatt & Blumeenweich zum Diskurs im heurigen Wahljahr bei und unternimmt mit dieser Aktion den Versuch, die Triebfedern von Patriotismus zu ergründen: Was macht einen echten Österreicher aus? Aktuelle Debatten rund um Migration und "Überfremdung" geben Anlass aktiv zu werden und den Österreichertest um die Forderung einer verpflichtenden Kennzeichnung von Ausländern in Österreich zu erweitern. Die Diskussion über Identität, Nationalismus und Patriotismus in seiner spezifisch österreichischen Ausprägung beschäftigt gerade im Wahlkampf verstärkt die Medien.

Ablauf des Österreichertests:

Für Interessenten gibt es die Möglichkeit, sich am Informationsstand gratis testen zu lassen.

Anhand unterschiedlicher Methoden ("wissenschaftliche" Untersuchungen und Befragungen) wird unmittelbar vorort die "Echtheit" des Österreichers festgestellt und urkundlich belegt. Buttons mit verschiedenen Aufdrucken (Asylant, Ausländer, Tourist, Österreicher) zur Kennzeichnung werden zusätzlich ausgehändigt.

Den Ablauf sehen Sie z.B. unter:
http://wientv.org/2010/09/26/der-osterreichertest-teil-2/

Termine und Veranstaltungsorte:

wann: Samstag, 02.10.2010, 10:00 - 17:00 Uhr
wo: Wien 20, Wallensteinplatz

wann: Samstag, 09.10.2010, 10:00 - 17:00 Uhr
wo: Wien 12, Fußgeherzone Meidlinger Hauptstraße

Hintergrundinformation:

Die Aktionen von Stahlglatt und Blumeenweich bedienen sich den Mitteln des unsichtbaren Theaters und der Überidentifizierung: die Dinge werden auf die Spitze getrieben und so sichtbar gemacht. Die Distanz zur herrschenden Meinung wird nicht nur völlig aufgegeben, bestimmte Haltungen werden von uns sogar logisch weiterentwickelt und damit ungebrochener ernst genommen als es vielleicht politisch korrekt ist.

Rückfragen & Kontakt:

Peter Tappler, (Event + PR)
Stahlglatt & Blumeenweich
T: +43 664 300 80 93
E: office@oesterreichertest.at
www.oesterreichertest.at, www.stahlglatt.net

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTD0003