Belvedere-Eröffnung "Meisterwerke im Fokus: Oppenheimer - Mahler und die Musik"

Wien (OTS) - Den 150. Geburtstag Gustav Mahlers nimmt das
Belvedere zum Anlass, in der Reihe "Meisterwerke im Fokus" Max Oppenheimers Gemälde "Die Philharmoniker" eine Ausstellung zu widmen. Eröffnet wurde die Schau gestern Abend im Oberen Belvedere durch Dominique Meyer, Direktor der Wiener Staatsoper und Agnes Husslein-Arco, Direktorin des Belvedere mit Musik des Komponisten und Musikoperndirektors Gustav Mahler. Die zahlreichen Eröffnungsgäste hörten Lieder, gesungen von Mezzosopranistin Stephanie Irányi und einen Klavierquartettsatz in a-moll, gespielt von Solisten der Wiener Philharmoniker.
Das Hauptwerk Max Oppenheimers "Die Philharmoniker", das über den langen Zeitraum von 1926 bis 1952, also größtenteils im New Yorker Exil des jüdischen Künstlers entstand, bildet den Mittelpunkt der Ausstellung. Die Verbindung von Musik und Malerei sollte für Oppenheimer zu einem überlebenswichtigen Heilmittel in der Fremde werden. So erklärt sich die lange Entstehungszeit dieses Gemäldes als eine Auseinandersetzung mit der eigenen kulturellen Identität, verbunden mit der Hoffnung auf eine universell verständliche Sprache der Kunst. Neben diesem Monumentalwerk sind weitere Gemälde und Zeichnungen Oppenheimers sowie eine Auswahl an Werken seiner Zeitgenossen zu sehen.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=43&dir=201009&e=20100922_b&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Belvedere
Lena Maurer, Presse
Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Tel: +43 1 79557-178
Fax: +43 1 79557-121
presse@belvedere.at
www.belvedere.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEL0001