JVP-Kurz: Geile Idee - Gratis-W-LAN auch in Öffis

Wien muss endlich den Schritt zur Jugendmetropole machen

Wien (OTS) - "Die Junge ÖVP Wien möchte Wien zu einer echten Jugendmetropole machen. Dazu gehört im Medienzeitalter auch das Internet. Geht es nach der Jungen ÖVP Wien, so können die Kunden der Wiener Linien in den Öffis künftig auch gratis im Internet surfen. Madrid geht hier mit gutem Beispiel voran und bietet den Öffi-Nutzern Gratis-W-LAN an. Wien darf den Anschluss an andere europäische Metropolen nicht verpassen", fordert Landesobmann der Jungen ÖVP Wien, Sebastian Kurz.

"Die Junge ÖVP Wien will im Medienzeitalter Gratis-W-LAN an öffentlichen Plätzen, Knotenpunkten und in den öffentlichen Verkehrsmitteln, denn Wien muss zu einer der geilsten Metropolen werden und darf sich nicht vor jeder Innovation verschließen", so Kurz.

"Die Junge ÖVP Wien fordert schon seit Monaten Gratis-W-LAN an öffentlichen Plätzen und Knotenpunkten und von den SP-Stadträten kommt immer wieder ein Nein. Was in Graz, Budapest und anderen Städten funktioniert, wird in Wien grundsätzlich abgelehnt. Wir sind es schon von der 24-Stunden-U-Bahn gewohnt, dass es die SPÖ nicht so mit geilen und innovativen Ideen hat. Aber auch bei der Forderung nach Gratis-W-LAN werden wir hartnäckig bleiben", so Kurz abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Wien - Pressestelle
Tel.: (01) 515 43 - 940, Fax:(01) 515 43 - 929
presse@oevp-wien.at
http://www.oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW0002