Schieder zu Besuch im "jüngsten Finanzamt" Österreichs

Frauenförderung wird im Finanzamt Wien 6/7/15 groß geschrieben

Wien (OTS) - Das Finanzamt Wien 6/7/15 arbeitet österreichweit mit dem jüngsten Team. Das junge Team arbeitet sehr effizient: die rund 144 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen über 11 Prozent des Steueraufkommens der Region Wien.

Frauenförderung wird im Finanzamt 6/7/15 groß geschrieben. Und das lohnt sich: über 42 Prozent der Führungskräfte sind weiblich, im Prüfungsdienst beträgt die Frauenquote 55 Prozent und unter den Neuaufnahmen sind aktuell 60 Prozent Frauen. Mit dem Projekt "Servicecenter Abgabensicherung" setzt man außerdem einen Schwerpunkt auf Kundenfreundlichekeit. Bei seinem Besuch konnte sich Finanzstaatssekretär Andreas Schieder vor Ort überzeugen: "Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten hervorragende Arbeit. Auch wenn der Arbetisdruck oft hoch ist, steht die möglichst gute Betreuung der Kunden und die rasche Bearbeitung der Anträge im Mittelpunkt"

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Jürgen Schwarz, Pressesprecher, Büro Staatssekretär Schieder im Finanzministerium, Hintere Zollamtsstraße 2b,, A-1030 WIEN
Tel.: Tel.: 01-51433-500067
juergen.schwarz@bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0002