Sexualität - In Favoriten ein Thema für den Unterricht

Wiener Gesundheitsförderung bietet kostenlose sexualpädagogische Workshops für alle Schulen im Bezirk

Wien (OTS) - Gerade wenn Studien zeigen, dass jede/r fünfte Jugendliche zu wenig über Verhütung Bescheid weiß, sollten möglichst viele 14-jährigen Schülerinnen und Schüler erreicht werden. Denn in dieser Altersgruppe ist das Interesse am Thema am stärksten, gleichzeitig herrscht hier aber auch große Unsicherheit durch Fehlinformationen und Falschinterpretationen.

Die Wiener Gesundheitsförderung hat mit der Durchführung der zweistündigen Workshops das Österreichische Institut für Sexualpädagoik beauftragt. Besonderer Wert wird dabei auf die Vermittlung von Körperkompetenz und die Auseinandersetzung mit den eigenen Emotionen gelegt. Das ExperteInnen-Team unter der Leitung von Mag. Wolfgang Kostenwein holt die Jugendlichen dort ab, wo sie sich befinden: Scheinbar gut informiert, aber zum Großteil nicht in der Lage, das theoretische Wissen praktisch umzusetzen. Für Dennis Beck, Geschäftsführer der Wiener Gesundheitsförderung, steht die Lebenswelt der Jugendlichen im Mittelpunkt: "Die konkreten Fragestellungen der Workshops werden auf die individuellen Bedürfnisse der Teilnehmerinnen und Teilnehmer abgestimmt."

Fortsetzung einer erfolgreichen Zusammenarbeit in Favoriten

Schon im abgelaufenen Schuljahr wurde das kostenlose Angebot in Favoriten von rund 75% der Klassen der 8. Schulstufe gut angenommen. 95% der Jugendlichen bekundeten ein großes Interesse am Thema. 89% gaben an, dass Themen aufgegriffen und besprochen wurden, die persönlich für sie wichtig waren. Für das laufende Schuljahr wünscht sich Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner eine mindestens ebenso positive Akzeptanz: "Je vertrauter den Jugendlichen der eigene Körper und die eigenen Gefühle sind, desto selbstbewusster und verantwortungsvoller können sie sich in für sie ungewohnten Situationen verhalten."

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Gesundheitsförderung gemeinnützige GmbH - WiG
Franziska Renner
Tel.: 01/4000 76922
franziska.renner@wig.or.at
www.wig.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WIG0001