BSO: Stimmungsvolle Premiere des Dokumentarfilms "Herbstgold"

Die Österreichische Bundes-Sportorganisation unterstützte die Premiere dieses großartigen Films

Wien (OTS) - Gestern Abend fand in den Village Cimenas Wien Mitte die Premiere des Dokumentarfilms "Herbstgold" statt. Dieser erzählt die Geschichten von fünf besonderen Menschen zwischen 77 und 99 Jahren aus Deutschland, Österreich, Italien, Tschechien und Schweden, die sich auf die Leichtathletik-WM der SeniorInnen im finnischen Lahti vorbereiten. Ob als SprinterIn, LäuferIn, HochspringerIn, KugelstoßerIn oder HürdenläuferIn - die agilen Senioren werden mit all ihren Stärken, Gebrechen und Ängsten portraitiert. Dem Regisseur, Jan Tenhaven, gelang ein Film über die Erfüllung eines Traums, über persönliche Ziele, über Rückschläge und Triumphe.

Für die BSO bietet diese Kooperation die besondere Gelegenheit, die gesellschaftliche Bedeutung des Sports bis auch ins hohe Alter aufzuzeigen und deutlich zu machen, wie wichtig es ist, den Breitensport in allen Altersstufen zu fördern. Der Einladung zur Premiere folgten zahlreiche Prominente aus Sport, Kunst und Kultur und feierten das ausgesprochen gelungene Werk. Neben einigen anwesenden Hauptdarstellern, welche in diesem Film portraitiert wurden, waren im Publikum auch österreichische Sportgrößen von damals und heute. Eine große Premiere für einen großartigen Film!

"Dieser Film und die Geschichten seiner HauptdarstellerInnen hat mich tief beeindruckt. Man kann sich diese Persönlichkeiten nur zum Vorbild nehmen", so BSO-Generalsekretärin Spindler nach der Premiere.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Bundes-Sportorganisation (BSO)
Mag. (FH) Georg Höfner
Tel.: +43 / 1 / 504 44 55-18
Fax: +43 / 1 / 504 44 55-66
E-Mail: g.hoefner@bso.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BSO0001