Karner: Wenn Leitner-SPÖ keinen Cent für Nordkorea-Reise bezahlt hat, kann Offenlegung der Rechnungen und Belege kein Problem sein

St. Pölten (OTS/NÖI) - "Wenn Leitner-SPÖ keinen Cent für die Nordkorea-Reise bezahlt hat, dann kann auch eine Offenlegung der Rechnungen und Belege kein Problem sein", kommentiert VP-Landesgeschäftsführer LAbg. Gerhard Karner heutige Aussagen von SP-Steindl. "Die SP-NÖ ist jedenfalls so demokratisch, dass hochrangige Funktionäre in ein Land der Diktatur reisen", betont Karner.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich, Öffentlichkeitsarbeit
Mag.(FH) Martin Brandl
Tel.: 02742/9020 DW 141, Mob: 0664/1464897
martin.brandl@vpnoe.at
www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0005