Nordkorea-Reise der SPÖ: Hat Leitner Genossen auf Reise geschickt?

Auch Grüne wollen Antworten

St. Pölten (OTS) - Die Grünen fragen sich, wer die "Bildungsreise" der SPÖ-Abgeordneten ins Land der "Juche-Ideologie" finanziert hat. Haben vielleicht das rote Renner-Institut oder die NÖ Arbeiterkammer ein Schärflein zu dieser Reise beigetragen?
Mehr noch: Hat die Leitner-Fraktion in Nordkorea versucht, Einfluss auf den Parteitag in Nordkorea zu nehmen?
Diese Fragen werden die Grünen Niederösterreich an Landeshauptmannstellvertreter Josef Leitner richten und Antworten einfordern.
Darüber hinaus stellt sich für die Grünen eine weitere zentrale Frage: "Will Leitner mit Wittmann und Co. die Juche-Ideologie auch in Niederösterreich einführen."
Mit Spannung erwarten die Grünen die Antworten Leitners und den Parteitag in Nordkorea.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im NÖ Landtag
Mag. Kerstin Schäfer
Tel.: Mobil: +43/664/8317500
kerstin.schaefer@gruene.at
http://noe.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GRN0002