Fluglärm - SP-Valentin: "Innenministerin Fekter erfüllt jahrelange SPÖ-Forderung nach Verlegung eines Polizeihubschraubers"

Wien (OTS/SPW-K) - "Nicht einmal Wahlkampfhilfe für ihren neuen Parteifreund bekommt ÖVP-Innenministerin Fekter ordentlich zusammen", stellt SPÖ-Gemeinderat Erich Valentin im Zusammenhang mit der Diskussion um Hubschrauberlärm rund um die Meidlinger Kaserne fest. Seit Jahren fordere die Meidlinger Bezirksvorsteherin Gabriele Votava, Bürgerinitiativen und die Stadt Wien die Eindämmung des Lärms bzw. die Verlegung von Hubschraubern. Jetzt wird ein Nachtflug tauglicher Hubschrauber nach Schwechat verlegt - entgegen anderslautenden Medienberichten, in denen von fast allen Hubschraubern die Rede ist. "Bisher hat Innenministerin Fekter jede Forderung nach Verlegung der Hubschrauber abgeschmettert. Dass es jetzt doch funktioniert - zumindest mit einem Hubschrauber - ist der Hartnäckigkeit der Meidlinger Bezirksvorsteherin Votava, Bürgerinitiativen und der Stadt zu verdanken", sagt Valentin. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger
Tel.: (01)4000-81941,F:(01)5334727-8194
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003