ARBÖ: 10 Jahre "Tag des Sports" sorgen für Trubel und Staus in der Wiener Innenstadt

Wien (OTS) - Am kommenden Samstag, den 25.09.2010 steht der Wiener Heldenplatz von 10 bis 20 Uhr ganz im Zeichen des Sports. Bereits zum 10. Mal wird vom Sportministerium der Tag des Sports veranstaltet. Daher wird, nach Informationen des ARBÖ, der Heldenplatz für den gesamten Verkehr gesperrt.

Wie schon in den Vorjahren werden sich zehntausende Besucher dieses Großereignis nicht entgehen lassen. Daher werden Verzögerungen, vor allem am Ring, nicht ausbleiben. " Wer am Samstag mit dem Auto unterwegs ist, sollte den Heldenplatz und auch den Ring möglichst meiden. Denn am Ring, so zeigt die Erfahrung, sorgen Fußgänger, die nicht die Zebrastreifen benutzen oder bei Rot Kreuzungen überqueren, immer wieder für brenzlige Situationen. Wer zum Tag des Sports will, sollte auf die Öffis, wie die U-Bahn-Linien U1, U3 und U2 sowie die Straßenbahnlinien 1, 2 D umsteigen", rät ARBÖ-Experte Stefan Stalleker.

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst/Stefan Stalleker
Tel.: (++43-1) 89 12 17
id@arboe.at
www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001