Einladung zum Mediengespräch "Forderungs-Paket der Jungen Wirtschaft" - 17. JW-Bundestagung

Freitag, 24.9.2010, 11.45 Uhr, im Design Center Linz

Linz (OTS/PWKAVI) - Mit viel Unternehmergeist und Mut haben
sich die österreichischen Jungunternehmer im vergangenen Jahr trotz schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen behaupten können und bewiesen, dass sie zu den Wachstumsbringern unseres Landes gehören. Nun geht es darum, nach vorne zu schauen. Um die Krise dauerhaft überwinden zu können, führt kein Weg an der Umsetzung längst fälliger Maßnahmen durch die Politik vorbei. Im Sinne der Generationengerechtigkeit präsentieren wir Ihnen das

Forderungs-Paket der Jungen Wirtschaft:
Kernbereiche Steuern, Pensionen und Schulden

sowie Visionen und Innovationen für den Jungunternehmerstandort Oberösterreich. Dazu dürfen wir Sie im Rahmen der 17. Bundestagung der Jungen Wirtschaft, dem größten Jungunternehmerevent des Landes, die im Design Center unter dem Motto "Visions 201Ö plus" ganz im Zeichen der künftigen Herausforderungen für Jungunternehmer steht, herzlich zu einer

Pressekonferenz

einladen. Ihre Gesprächspartner sind:
- Dr. Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich - Dr. Rudolf Trauner, Präsident der WKO Oberösterreich
- Markus Roth, Bundesvorsitzender der Jungen Wirtschaft
- Mag. Markus Raml, Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaft

Wir würden uns freuen, Sie oder einen Vertreter Ihrer geschätzten Redaktion dazu begrüßen zu können.

Zeit: Freitag, 24. September 2010, 11.45 Uhr
Ort: Design Center Linz, Europaplatz 1, Bistro

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Leitner
Medienabteilung
Wirtschaftskammer Oberösterreich
Hessenplatz 3 | 4020 Linz
T (0)5-90909-3313 | F (0)5-90909-3311
E claudia.leitner@wkooe.at |W http://wko.at/ooe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001