A1 Telekom Austria bringt den Philosophen und Bestseller-Autor

Richard David Precht zu den Österreichischen Medientagen 2010

Wien (OTS) - A1 Telekom Austria holt als Hauptsponsor der 17. Österreichischen Medientage den Bestseller-Autor und Philosophen Richard David Precht nach Wien. Beim traditionellen Wirtschaftsgipfel der Medientage, der dieses Jahr unter dem Motto "Feindbild Wirtschaft" steht, hielt Precht den Eröffnungsvortrag. In seiner Rede thematisierte Precht die Wandlung der Gesellschaft von einer in Schichten organisierten hin zu einer funktional differenzierten. Beim Online Day wird Alexander Sperl, Vorstand und Chief Commercial Officer von A1 Telekom Austria, in seiner Keynote "Screens & Minds" Multi Screen Marketing in einem fragmentierten Medienumfeld behandeln.

"Mit Richard David Precht hielt ein hochaktueller Philosoph, Autor, Medien- und Gesellschaftskritiker die Eröffnungsrede beim Wirtschaftsgipfel der diesjährigen Medientage. Wir freuen uns, dass wir als Hauptsponsor bei diesem Panel und der Keynote Speech fungieren konnten ", so Alexander Sperl, Vorstand und Chief Commercial Officer von A1 Telekom Austria.

In seiner Rede führte Precht unter anderem aus, dass das Recht auf freie Meinungsäußerung und große Meinungsvielfalt für ihn noch nicht mit Demokratie gleichzusetzen sei. Demokratie entstünde erst durch die Strukturierung und Bündelung einzelner Meinungen. Laut Precht hätten die klassischen Medien wie Fernsehen und Zeitungen bislang diese gesellschaftliche Strukturierungsfunktion übernommen. Er ist sich aber nicht sicher, ob das Internet künftig diese Leistung voll erbringen kann.

Content-Konvergenz als Schwerpunktthema beim Online Day

Am 23. September findet der Telekom Austria Online Day powered by ORF.at wieder im direkten Anschluss an die Österreichischen Medientage statt. Die Keynote hält Alexander Sperl, Vorstand und Chief Commercial Officer von A1 Telekom Austria. In seinem Vortrag "Screens & Minds" wird er Multi Screen Marketing in einem fragmentierten Medienumfeld näher beleuchten. "Der moderne Konsument ruft seine Inhalte über eine Reihe unterschiedlicher Endgeräte ab -vom PC über den Fernseher bis hin zum Handy. Nur wenn sich auch die Werbung auf die verschiedenen Endgeräte übertragen lässt, wird es möglich sein, die einzelnen Kanäle mit hochwertigen Inhalten zu befüllen. Die Video-Werbung der Zukunft soll entsprechend endgeräteneutral zum Einsatz kommen - immer dort, wo der Konsument sich gerade befindet, erläutert Alexander Sperl.

A1 Telekom Austria zählt zu den Hauptsponsoren der 17. Österreichischen Medientage und des Telekom Austria Online Day powered by ORF.at 2010. Der Fachkongresse, der vom 21. - 23. September in Wien stattfindet beschäftigt sich auf höchstem Niveau mit aktuellen Medien-, Kommunikations- und Marketingtrends. Das detaillierte Programm zu den Österreichischen Medientagen finden Sie unter www.medien-tage.at

Fotomaterial und Presseinformationen finden Sie im A1 Telekom Austria Newsroom.

A1 Telekom Austria - Mobilfunk und Festnetz aus einer Hand
A1 Telekom Austria ist mit 5 Mio. Mobilfunkkunden und 2,3 Mio. Festnetzanschlüssen Österreichs führendes Telekommunikationsunternehmen, das aus einer Fusion von Telekom Austria und mobilkom austria im Juli 2010 entstand. Die Kunden profitieren von einem umfassenden Gesamtangebot aus einer Hand:
Sprachtelefonie, Internetzugang, Daten- und IT-Lösungen, Mehrwertdiensten, Wholesale-Services und mobile Business- und Payment-Lösungen. Die Produktmarken Telekom Austria, A1, bob und Red Bull MOBILE stehen für Qualität und smarte Services.

A1 Telekom Austria ist Teil der Telekom Austria Group - einem führenden Telekommunikationsunternehmen im CEE Raum. Die Telekom Austria Group ist in acht CEE Ländern tätig.

A1 Telekom Austria beschäftigt in Österreich mehr als 10.000 Mitarbeiter. Generaldirektor ist Dr. Hannes Ametsreiter, zugleich auch Generaldirektor der Telekom Austria Group und Member of the Board der GSM Association (GSMA) - dem internationalen Interessenverband der Mobilfunkindustrie. Im Geschäftsjahr 2009 erwirtschaftete mobilkom austria einen Umsatz von 1.574,4 Mio. Euro, ein bereinigtes EBITDA von 585,7 Mio. Euro und ein Betriebsergebnis von 354,9 Mio. Euro. Der Umsatz von Telekom Austria betrug 1.860,1 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA 575,7 Mio. Euro und das Betriebsergebnis lag bei 116,1 Mio. Euro. Der Umsatz der Telekom Austria Group betrug im Geschäftsjahr 2009 4.802,0 Mio. Euro, das bereinigte EBITDA 1.794,0 Mio. Euro und das Betriebsergebnis lag bei 343,9 Mio. Euro.

Weitere Bilder unter:
http://pressefotos.at/m.php?g=1&u=66&dir=201009&e=20100921_t&a=event

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Mag. MAS MBA Sigrid Bachinger -
Corporate Communications A1 Telekom Austria
Mobil: +43 664 66 24027 E-Mail: sigrid.bachinger@a1telekom.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TEL0001