FPK-LAbg. Anton: Martinz spielt Retter des Kärntner Tourismus

Slogan "Urlaub bei Freunden" bewährt und bekannt!

Klagenfurt (OTS) - "Wieso wollen sich Martinz und Kresse vom
"Urlaub bei Freunden" verabschieden", fragt sich der Tourismussprecher der FPK, LAbg. Hannes Anton. "Wollen wir denn keine Freunde mehr sein für unsere Gäste? Die Gästebefragung hat ja eine enorm hohe Bekanntheit dieses Slogans ergeben - aber das haben Martinz und Kresse in ihrer Pressekonferenz verschwiegen". Martinz solle nicht den Retter des Kärntner Tourismus geben, sondern zuerst die grundsätzlichen Hausaufgaben abarbeiten, so Anton. Man müsse abklären, inwieweit man in Kärnten auf das geänderte Urlaubsverhalten - mehr Kurzurlaube, höhere Qualitätsansprüche, neue Zielgruppen -reagieren könne, bevor man alles durcheinander wirble.

Er warne vor einem Blindflug in eine komplett neue Markenführung. Neue Werbesprüche wie "Natur Aktiv in den Bergen und am See" würden nicht den erwarteten Erfolg einfahren, befürchtet Anton. "Jeder Marketingprofi wird vor einem solchen Wechsel abraten! Es wurde viel Geld in die Marke Kärnten investiert und das auch mit Erfolg, wie die Gästebefragung auch ergeben hat. Auch die beste Werbeagentur, teures Geld und neue Slogans werden die von Martinz an Kresse vorgegebenen 19 Millionen Nächtigungen nicht nach Kärnten bringen. Man muss sich inhaltliche Konzepte überlegen, statt neue Sprüche zu klopfen", meint Anton.

Zur Erkenntnis der Kärnten Werbung, dass die Wintersaison große Bedeutung habe und in Kärnten gut anerkannt sei, stellt der freiheitliche Tourismussprecher fest: "Erst unter den freiheitlichen Tourismusreferenten wurde der Winter zum Erfolg. Da wurde schon früh erkannt, dass auch der Berg eine wichtige Rolle im Kärntner Tourismus spielt." Abschließend empfiehlt Anton den neuen Kärntner Werbe-Gurus Nachhilfestunden bei den Mitgliedern von "Urlaub am Bauernhof": "Die schreiben nämlich jährliche Zuwachs!"

(Schluss/le)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - FPK
9020 Klagenfurt

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FLK0005