Hebammen - SP-Wagner: "Grüne und ÖVP operieren mit den Ängsten werdender Mütter!"

Wien (OTS/SPW-K) - "Die Grünen und die Volkspartei operieren im Wahlkampf mit den Ängsten von schwangeren Frauen und Müttern. Damit versuchen sie Geburtshilfe-Teams zu entzweien, die sehr gut zusammenarbeiten", zeigt sich der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses, SPÖ-Gemeinderat KR Kurt Wagner, betroffen. "Die Hebammen leisten sehr gute Arbeit im AKH Wien und die Führung ist in einem beständigen Dialog, um weitere Verbesserungen umzusetzen", erläutert Wagner. Und auch für Zeiten von Krankenständen ist die Versorgung der Mütter im AKH gewährleistet. "Das Geburtshilfe-Team wird ergänzt, damit ist die bewährte hohe Qualität der Geburtshilfeleistungen im AKH aufrecht", sagt Wagner. Im AKH Wien werden die Hebammen unterstützt und ihre Anliegen ernst genommen. Die Direktion arbeitet auch daran, die Hebammen zu entlasten. Die Position der Oberhebamme ist fixiert und wird besetzt, Dienstpläne wurden bereits verbessert und den Hebammen werden Teamsupervisionen sowie Fortbildungsmöglichkeiten angeboten.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Thomas Kluger
Tel.: (01)4000-81941,F:(01)5334727-8194
thomas.kluger@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10005