Rübig/Strasser setzen sich für Gewährleistung einer sicheren Erdgasversorgung ein

Straßburg, 21. September 2010 (OTS) "Eine neue EU-
Verordnung für bessere europaweite Koordinierung und
krisensichere Gasversorgungspläne soll zukünftig dafür
sorgen, dass alle Haushalte in Notsituationen mit Gas
versorgt werden. Dadurch können derartige Krisen auch
besser gehandhabt werden. Auch im Falle von Engpässen
muss eine ununterbrochene und funktionierende
Erdgasversorgung auf absehbare Zeit garantiert werden",
so der Energiesprecher der ÖVP-Delegation Dr. Paul Rübig anlässlich der Plenarabstimmung über die Gewährleistung
einer sicheren Erdgasversorgung. "Das europäische Gasversorgungssystem ist somit auch durch die Zusage der Mitgliedstaaten gesichert. Bei etwaigen potentiellen
Engpässen kann mit entsprechenden Maßnahmen
entgegengesteuert werden", informiert ÖVP-
Delegationsleiter Dr. Ernst Strasser. ****

Laut Verordnung müsse die Versorgung 'geschützter
Verbraucher' in Notsituationen, wie extremen
Kaltwetterperioden über einen Zeitraum von dreißig Tagen gewährleistet sein. Geschützte Verbraucher seien
sämtliche Privatkunden, die an ein Erdgasverteilernetz angeschlossen sind. "Nach Ablauf von dreißig Tagen müssen
sich die zuständige Behörde und die
Gasversorgungsunternehmen bemühen, die Versorgung der
geschützten Verbraucher so lange wie möglich
aufrechtzuerhalten", informiert Rübig.

Auch der Wettbewerb werde damit angekurbelt. "Die
neue Regelung soll zudem die Abhängigkeit von einem
einzigen Erdgaslieferanten aus einem Drittland
verhindern", so Delegationsleiter Strasser weiter. Die
zuständige Behörde habe sicherzustellen, dass selbst bei
Ausfall der größten Infrastruktur zur Erdgasversorgung
die verbleibende Infrastruktur technisch in der Lage sei,
die Tagesgesamtnachfrage nach Erdgas in einem bestimmten
Gebiet zu versorgen, begrüßen die beiden
Europaabgeordneten den neuen Vorstoß.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Andrea Strasser, EVP-Pressestelle,
Tel.: +32-473-311175 (andrea.strasser@europarl.europa.eu)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0004