Stadtrat Schicker und Bezirksvorsteher Lehner eröffnen P+R-Anlage Aderklaaer Straße

1472 neue Park+Ride-Parkplätze direkt an der U1

Wien (OTS) - An der U1-Station Aderklaaer Straße im 21. Bezirk eröffnete Wiens Verkehrsstadtrat DI Rudi Schicker heute, Dienstag, gemeinsam mit dem Bezirksvorsteher von Floridsdorf, Ing. Heinz Lehner und Mag. Kurt Kasperak von der LIST-Gruppe die neue Park+Ride Anlage zur weiteren Entlastung des Wiener Stadtverkehrs. "Wir bauen in Wien das Angebot an Park-and-Ride-Stellplätzen laufend aus und schaffen damit für die Pendlerinnen und Pendler eine direkte wie komfortable Möglichkeit, um auf die Öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen zu können", sagt Stadtrat Schicker. Bezirksvorsteher Lehner betont: "Ich hoffe, dass das tolle Angebot von vielen angenommen wird und jetzt nicht mehr die kleinen Siedlungsstraßen rund um die U-Bahn-Station verparkt werden."

Die nach modernsten Gesichtspunkten der heutigen Architektur errichtete Anlage wird täglich 24 Stunden in Betrieb sein. Ein Unter-und acht Obergeschoße bieten Platz für 1472 Personenwagen. Drei Stiegenhäuser, von denen eines mit einem behindertengerechten Lift ausgestattet ist, erschließen den Bau. Mehrspurige Ein- und Ausfahrten ermöglichen zügiges Zu- und Abfahren. Zur Orientierung ist jede Etage in einer anderen Farbe gekennzeichnet. Das gesamte Gebäude ist mit energiesparender LED-Lichttechnik ausgestattet. Modernste Sicherheitstechnik garantiert einen reibungslosen Betrieb der Anlage. Für das Frühjahr 2011 ist der Einbau einer Ladestation für E-Bikes und E-Autos geplant.

Die Außenwand wurde nach hohen architektonischen Ansprüchen mit denselben heimischen Betonplatten wie das WM Fußballstadion in Johannesburg gestaltet. Die Rieder-Betonplatten sind langlebig, können mehrheitlich wieder verwertet werden und sind ein österreichisches Qualitätsprodukt.

Das Umsteigen in das öffentliche Verkehrsnetz der Stadt Wien an der U-Bahn-Station Aderklaaerstraße ist ab sofort für Pendlerinnen und Pendler nicht nur umweltfreundlich und schnell, sondern auch kostengünstig: Eine Tageskarte in der P+R-Anlage Aderklaaer Straße kostet 3 Euro. "Das ist der günstigste Park-Tagestarif Österreichs", betont Verkehrsstadtrat Schicker, der darüber hinaus auf Vergünstigungen bei Monats- und Jahreskarten verweist, .wenn man im Besitz einer Zeitkarte der Wiener Linien ist.

Park&Ride - die ideale Verbindung

Die neue Anlage Aderklaaer Straße ist eine von insgesamt acht P+R-Garagen in Wien. Weitere Standorte sind:

  • Erdberg: 1800 Stellplätze (U3, Eurolines, Internationale Buslinien)
  • Siebenhirten: 503 Stellplätze (U6, 207+269, Regionale Buslinien 270+266+N64)
  • Liesing: 320 Stellplätze (S9, 60A+62A+64A+66A, Regionalbusse 253, 255, 256, 259, 267, 354, 455)
  • Ottakring: 720 Stellplätze (U3, 48A, 46, 2, 45B, 46B, 146B,S45)
  • Spittelau: 330 Stellplätze (U4, U6, S40, D, 35A, 37A)
  • Leopoldau: 1100 Stellplätze (U1, S1, S2, S8, 28A, 29A, 32A)
  • Hütteldorf: 1250 Stellplätze (U4, S50, 35B+53B, Westbahn, Regionalzüge u. -busse)

Die List Unternehmensgruppe

Errichter der P&R-Anlage Aderklaaer Straße ist die List Unternehmensgruppe mit Sitz in Wien. Betreiber ist die zur List Gruppe gehörende BOE Gebäudemanagement GmbH. Als privater Errichter und Eigentümer trägt die List Gruppe seit Jahrzehnten aktiv zur Lösung innerstädtischer Verkehrs- und Parkprobleme bei. Die Gruppe ist ein vertragstreuer Betreiber und ein verlässlicher Partner von Kommunen.

Die BOE Gebäudemanagement GmbH

Die BOE Gebäudemanagement GmbH ist Spezialist für Parkgaragen-, Gebäude- und Facilitymanagement. Sie betreibt unter anderem in Innsbruck, Wien, Graz, Linz und St. Pölten derzeit 60 Garagen mit rund 15.500 Stellplätzen. Die BOE, gegründet 1982, hat Ihren Sitz in Innsbruck und eine Niederlassung in Wien und beschäftigt derzeit 70 Mitarbeiter.

(Schluss) shm

www.wien.gv.at/pressebilder

Rückfragen & Kontakt:

BOE Gebäudemanagement GmbH
Ing. Ernst Fischer
Telefon: 01 212 59 59 425
E-mail: parken@boe.at

Dr. Viktor Bauer PR GmbH
Telefon: 01 320 95 45
E-mail: public.relations@viktorbauer.com

Mag. Martin Schipany
Mediensprecher StR. DI Rudolf Schicker
Telefon: 01 4000-81416
E-Mail: martin.schipany.ms1@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018