Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (OTS/NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u. a. folgende Beschlüsse:
? Insgesamt sieben Gemeinden in Niederösterreich wurde zur Durchführung von Hochwasserschutzmaßnahmen ein außerordentlicher nicht rückzahlbarer Zuschuss in der Höhe von 37,5 Prozent des tatsächlich geleisteten Interessentenbeitrages gewährt.
? Die rechtliche Errichtung der allgemeinen Sonderschule Gmünd wurde bewilligt.
? Weiters wurde beschlossen, die Regierungsvorlage betreffend NÖ Landesjugendheim Hollabrunn, Zu- und Umbau, dem NÖ Landtag zu übermitteln.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12172
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003