Klicka eröffnete 11. Österreichischen Kongress für Führungskräfte in der Altenarbeit

Wien (OTS) - Am vergangenen Donnerstag eröffnete die Zweite Landtagspräsidentin Marianne Klicka den 11. Kongress vom Landesverband Wien mit dem Vorsitzenden von "Lebenswelt Heim", Direktor Johannes Herbst. 600 Führungskräfte aus den österreichischen Alten- und Pflegeheimen sowie zahlreiche Gäste aus dem benachbarten Ausland waren zum Kongress, der am vom 15. bis 17. September stattfand, nach Wien gekommen. Klicka stellte fest: "An die Organisation der Pflege und Betreuung werden künftig besondere Anforderungen gestellt. So steigen die Erwartungen der BewohnerInnen , die finanziellen Rahmenbedingungen werden geringer, die Kostenträger verlangen wirtschaftliche und transparente Dienstleistungen. Qualitätsmanagement bietet die Möglichkeit, die Qualität der Leistungen in allen Bereichen der Einrichtung systematisch und kontinuierlich zu verbessern, um so den neuen Herausforderungen zu begegnen." Das Ziel müsse sein, das Nebeneinander der unterschiedlichen Interessen zum Nutzen der Kunden zu koordinieren. Nur mit hoher Identifikation und Motivation aller MitarbeiterInnen mit den Qualitätsansprüchen sei dieses Ziel zu erreichen, erklärte Klicka.

Bis 2015 350 Millionen Euro für den Neubau von neuen Pflegeheimen

In ihrer Eröffnungsrede betonte Klicka weiters, die Stadt Wien biete den älteren Menschen ein differenziertes Leistungsangebot auf qualitativ hohem Niveau für individuelle Bedürfnisse. Zahlreiche Dienste stünden für die Betreuung in der eigenen Wohnung zur Verfügung: Tageszentren, Wohngemeinschaften, Wohnheime mit betreutem Wohnen aber auch Wohn- und Pflegeheime mit einem breiten, medizinischen und pflegerischen Angebot. Bis 2015 würden 350 Mio Euro für den Neubau von neuen Pflegeheimen investiert. In der abschließenden Podiumsdiskussion forderten die TeilnehmerInnen, dass die gleiche Qualität der Pflege für die gesamte Österreichische Bevölkerung zu gewährleisten sei.

o Pressebild: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=3073

(Schluss) hl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Mag. Horst Lassnig
Mediensprecher der Zweiten Landtagspräsidentin Marianne Klicka
Telefon: 01 4000-81043
Mobil: 0676 8118 81043
E-Mail: horst.lassnig@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0016