Morgen in der Rudolfstiftung: KrebspatientInnen zeigen ihre Bilder

Wehsely eröffnet Wander-Ausstellung "Ja, ich lebe..."

Wien (OTS) - Nach dem Donauspital ist die Krankenanstalt Rudolfstiftung die nächste Station der Wander-Ausstellung "Ja, ich lebe...". Am Mittwoch, den 22. September, 15 Uhr, eröffnet Gesundheits- und Sozialstadträtin Mag.a Sonja Wehsely diese Vernissage, in der KrebspatientInnen ihre Bilder zeigen, die sie im Zuge ihrer Therapie gemalt haben. Menschen, die mit der Diagnose Krebs konfrontiert werden, verlieren oft den Boden unter den Füßen. Kreative Handlungen helfen, den Weg zurück zu den Wurzeln zu finden und neue Kraft zu sammeln. Die Ausstellungseröffnung findet in der Eingangshalle der Krankenanstalt Rudolfstiftung statt. Als musikalische Unterrahmung wird das Lied "Ja, ich lebe..." gesungen (Text: Josef Miligui, Musik: Erich Neuwirth). Zudem können an der Onkologischen Tagesklinik in der Boerhaavegasse 31 weitere Bilder im ersten Obergeschoss besichtigt werden. Bei Interesse stellt das Sekretariat der Gruppe94 gerne den Kontakt zu den KünstlerInnen her. ****

Kontakt zu den KünstlerInnen:
Sekretariat der Gruppe94 unter der Telefonnummer: +43 1 5811558

Wehsely eröffnet Wander-Ausstellung "Ja, ich lebe..."

Datum: 22.9.2010, um 15:00 Uhr

Ort:
Krankenanstalt Rudolfstiftung Eingangshaller
Juchgasse 25, 1030 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Krankenanstaltenverbund/Presse
Cornelia Lindner, Bakk.phil.
Tel: 40409/70054
E-Mail: cornelia.lindner@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008