Aviso Fototermin: Schwerpunktaktionen der Wiener Polizei und der MA 60 in Sachen Hundehaltung

Wien (OTS) - Dieser Tage startet die Wiener Polizei wieder eine Schwerpunktaktion in Sachen Hundehaltung: Sie kontrolliert gemeinsam mit der MA 60 (Veterinäramt) die Einhaltung der rechtlichen Vorschriften bei der Haltung von Hunden (Leinen- bzw. Maulkorbpflicht, Chipp-Pflicht, Entfernen von Hundekot etc.) an öffentlichen Orten. Neu bei den Kontrollen sind die Vorschriften für Kampfhundebesitzer, für die seit 1. Juli die Hundeführscheinpflicht gilt.

Umweltstadträtin Ulli Sima, Tierschutzstadträtin Sandra Frauenberger und Peter Goldgruber, Leiter der Sicherheits- und Verkehrspolizeilichen Abteilung der Wiener Polizei, präsentieren die Aktion am Mittwoch, den 22. September um 9 Uhr 15 im Prater.

Fototermin Hundehaltung in der Großstadt

Wir laden alle MedienvertreterInnen herzlich ein.

o Datum: 22. September 2010 um 9 Uhr 15
o Ort: Prater: Kaiserallee/Prater Hauptallee, Endstation Straßenbahnlinie 1

Aviso Fototermin: Schwerpunktaktionen der Wiener Polizei und der MA
60 in Sachen Hundehaltung


Datum: 22.9.2010, um 09:15 Uhr

Ort:
Kaiserallee/Prater Hauptallee
Kaiserallee, 1020 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Anita Voraberger
Mediensprecherin
Umweltstadträtin Mag.a Ulli Sima
Tel.: +43 1 4000 81353
Mobil: +43 664 16 58 655
E-Mail: anita.voraberger@wien.gv.at
www.natuerlich.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0002