Grüne Wien/Margulies: Die Stadt Wien ist kein Selbstbedienungs- laden

"SPÖ soll 25 Millionen Euro an Stadt Wien zurückzahlen"

Wien (OTS) - "Die Wiener SPÖ soll aufhören, die Stadt Wien als Selbst-bedienungsladen zu betrachten", verlangt der Budgetsprecher der Grünen Wien, Martin Margulies, angesichts der heutigen Debatte im Wiener Gemeinderat. Seit Jahrzehnten fließen Millionenbeträge von der Stadt Wien direkt an SPÖ-Firmen.

"Wien hat eine recht hohe Parteienförderung - für zusätzliche Parteienfinanzierung ist kein Platz. Ich fordere die SPÖ daher auf, noch vor dem Ende des Wahlkampfs 25 Millionen Euro an die Stadt Wien zurückzuzahlen. Dies ist mit Sicherheit nicht der gesamte Profit, den die SPÖ aus der jahrzehntelangen Selbstbedienung gezogen hat. Es wäre jedoch ein symbolischer Beitrag, um glaubwürdig zumindest zukünftig von der Selbstbedienungsmentalität Abstand zu nehmen", so Margulies abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat, Tel.: (++43-1) 4000 - 81814, presse.wien@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0005