Ottakring - BV-Stv.In Weißmann: Sicherheit wird in Ottakring groß geschrieben

Wien (OTS/SPW-K) - "Sicherheit ist uns ein großes Anliegen",
betont Eva Weißmann, SP-Bezirksvorsteher-Stellvertreterin in Ottaring, "Daher setzen wir auch immer wieder diverse Initiativen in diese Richtung. Dazu gehören unter anderem die Sicherheitssprechtage in der Bezirksvorstehung, Dort können sich alle Ottakringerinnen und Ottakringer mit ihren Anliegen direkt an die Polizei, den Bürgerdienst oder den Bezirksvorsteher wenden. Außerdem steht das Sicherheitsinformationszentrum der Bezirksvorstehung den Menschen im Bezirk täglich zur Verfügung." Auch die Tatsache, dass in der Brunnengasse nun an prominenter Stelle eine Polizeiinspektion gibt, gehe auf die SPÖ zurück: "Dass die Polizeiinspektion nicht mehr in einer Seitengasse, sondern direkt im Marktgebiet angesiedelt ist, ist der Initiative von Bezirksvorsteher Franz Prokop zu verdanken", sagt Weißmann, "Damit ist die Polizeiinspektion nunmehr prominent platziert und keineswegs versteckt oder schwer zugänglich."

Dass es in Wien 1000 PolizistInnen zu wenig gebe, sei der blau-schwarzen Koalition auf Bundesebene zu verdanken. Innenministerin Maria Fekter schaffe es offenbar bis heute nicht, die Personalkürzungen aus dieser Zeit auch nur halbwegs wieder auszugleichen.
"Das Festhalten der ÖVP an der Idee einer Stadtwache ist mir völlig unbegreiflich", erklärt Weißmann, "Kriminalitätsbekämpfung ist die Aufgabe der Polizei. Deswegen brauchen wir in Wien dringend mehr Polizistinnen und Polizisten." In Ottakring funktioniere die Zusammenarbeit mit der Polizei sehr gut.
Die Ordnungsdienste der Stadt Wien erfüllen ihre Aufgaben indessen hervorragend: "Die Waste Watcher allein haben bisher rund 10.000 Amtshandlungen durchgeführt und fünf Mal so viele Beratungsgespräche geführt. Von den Erfolgen profitieren wir alle täglich", stellt Weißmann klar. "Abgesehen davon möchten wir Frau Buk jedenfalls zu ihrer Wiederwahl als ÖVP-Bezirksparteiobfrau gratulieren", sagt die Bezirksvorsteher-Stellvertreterin. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Rathausklub, Presse
Mag. (FH) Evelyn Bäck
Tel.: Tel.: (01) 4000-81 922 Mobil: 0676 8118 81 922
evelyn.baeck@spw.at
http://www.rathausklub.spoe.at

Fax: (01) 533 47 27-8192

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10003