Team NÖ gewann Bundeslehrlingswettbewerb der Junggärtner

Sobotka: NÖ wird nicht umsonst als Gartenkompetenzzentrum Mitteleuropas bezeichnet

St. Pölten (OTS/NLK) - Gestern, Donnerstag, 16. September, wurden in Reichenau an der Rax (Bezirk Neunkirchen) die GewinnerInnen des Bundeslehrlingswettbewerbes der Österreichischen Junggärtner ausgezeichnet. Aus diesem Bewerb ging im Mannschaftsbewerb das niederösterreichische Team als Siegerteam hervor. Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka zeichnete gemeinsam mit dem Präsidenten der NÖ Landwirtschaftskammer, Ing. Hermann Schultes, sowie mit VertreterInnen der Gärtner- und Floristenvertretung die Lehrlinge aus.

"Das Ergebnis bei der Mannschaftsbewertung des Bundeslehrlingswettbewerbs zeigt, dass die Garten- und Floristiklehrlinge in den niederösterreichischen Betrieben am Puls der Zeit ausgebildet werden. Dieses Ergebnis führt einmal mehr vor Augen, dass Niederösterreich nicht umsonst als Gartenkompetenzzentrum in Mitteleuropa bezeichnet wird", so Sobotka zum Sieg der niederösterreichischen Mannschaft.

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Sobotka, Mag. (FH) Eberhard Blumenthal, Telefon 02742/9005-12221, e-mail eberhard.blumenthal@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0003