Wiener ÖVP stellte ihr wirtschaftspolitisches Beraterteam vor

Wien (OTS) - Christine Marek, Landesparteibobfrau der ÖVP Wien, präsentierte bei einer Pressekonferenz am Freitag ihr wirtschaftspolitisches Beraterteam. Die ÖVP-Spitzenkandidatin erneuerte ihre Forderung nach "frischem Wind" für Wien, der vor allem auch beim Thema Wirtschaftskompetenz "dringend notwendig" sei. Wien drohe etwa bei der Schaffung von Arbeitsplätzen im internationalen Vergleich den Anschluss zu verlieren. Mit Unterstützung von Tourismusexpertin Michaela Reitterer, dem ehemaligen Generaldirektor des Verbunds, Hans Haider, dem ehemaligen Kapitalmarktbeauftragten des Finanzministers, Richard Schenz, sowie Vorstandsprecher der Erste Bank, Thomas Uher, werde die ÖVP für Wirtschaftskompetenz bürgen, so Marek. Heute habe bereits ein Arbeitsgespräch über die Themen Standortentwicklung, Entbürokratisierung und Qualifizierung von ArbeitnehmerInnen stattgefunden. Weitere Gespräche mit dieser Beratergruppe würden folgen. Abschließend präzisierte die ÖVP-Politikerin ihre Forderung nach einer "Gemeinschaftsarbeit für Langzeitarbeitslose". Dieser Vorschlag gelte nur für Menschen, die dazu in der Lage seien, so Marek.

Weitere Informationen: ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien, Telefon: 01 4000-81913, E-Mail: gerhard.zeinitzer@oevp-wien.at, im Internet: www.oevp-wien.at/ (Schluss) bon

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Nina Böhm
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81378
E-Mail: nina.boehm@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0022