HEUTE liegt deutlich vor Österreich

Wien (OTS) - In den letzten Tagen gab es verschiedenste Meldungen
zu Auflage und Leserzahlen. Laut ÖAK, der österreichischen Auflagenkontrolle, gibt es nun mehr in Österreich zwei Gratistageszeitungen: HEUTE und Österreich. Im direkten Vergleich der zwei Medien ist folgendes eine unbestreitbare Tatsache: Die Druckauflage(Mo-Fr., ÖAK 1.HJ 2010) von HEUTE ist um 141.348 Exemplare täglich (Mo-Fr) höher als die von Österreich. Eine weitere Tatsache ist: HEUTE hat laut Regioprint 2010 um 182.000 Leser täglich (Mo-Fr) österreichweit mehr. Die Reichweite (lt. Regioprint 2010) von HEUTE in Wien beträgt 36% , die der Gratistageszeitung Österreich nur 20% , d.h. HEUTE wird alleine in Wien täglich von 229.000 Leser mehr gelesen.

Eva Dichand, Geschäftsführerin von HEUTE: "Wir werden uns weder von denunzierenden Emails an unsere Anzeigenkunden noch von diversen Klagsdrohungen einschüchtern lassen. Wir werden weiterhin unsere Auflagen steigern und den deutlichen Abstand zu unserer Konkurrenz erhalten. Gegen die Gratistageszeitung Österreich wurden rechtliche Schritte auf allen Ebenen eingeleitet."

Rückfragen & Kontakt:

Tageszeitung HEUTE
Dr. Eva Dichand
Herausgeberin
T: +43 (0) 50 950 12140

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008