Startsignal zur SPÖ-Aktionswoche in der Linzer Fuzo

Mehr als 100 x in ganz Oberösterreich: Die SPÖ hört zu

Linz (OTS) - Die SPÖ Oberösterreich hat ein offenes Ohr für ihre Landsleute: Heute erfolgte in der Linzer City vor dem Parteihaus in der Landstraße das Startsignal zur landesweiten Aktionswoche "Die SPÖ hört zu". Die beiden Landesgeschäftsführer Christian Horner und Roland Schwandner wurden bereits zum Auftakt mit einer Fülle von Anliegen und Problemen der Menschen konfrontiert, die alle ausgewertet und in die politische Arbeit der Landespartei einfließen werden.

Vom 17. bis zum 24. September gibt es ein dichtes Aktionsprogramm in ganz Oberösterreich mit mehr als 100 Veranstaltungen zum Thema "Die SPÖ hört zu". Dabei werden auch weitere Unterschriften für eine Millionärssteuer (für Privatvermölgen ab einer Million Euro) gesammelt. Bisher haben sich 30.000 OberösterreicherInnen mit ihrer Unterschrift für mehr Verteilungsgerechtigkeit eingesetzt.

"Eine der wichtigsten Eigenschaften der Politik ist für mich, zuhören zu können. Mein Auftrag lautet daher, dass die gesamte SPÖ in Oberösterreich jetzt noch mehr zuhört. Es ist für uns enorm wichtig, was die Menschen in Öberösterreich wirklich denken und fühlen ", hat Oberösterreichs SPÖ-Landeschef Josef Ackerl die Parole ausgegeben.

Bei den regionalen und lokalen Aktionstagen liegen Postkarten mit der Frage "Wie wollen wir leben?" auf, die sofort ausgefüllt und abgegeben werden können. Erneut großen Anklang fand gestern das Dosenwurfspiel unter dem Motto "Wen trifft die Finanzkrise?".

Heute Freitag finden u.a. Aktionstage in der Plus-City, am Kirchenplatz in Grieskirchen, am Stadtplatz in Eferding, am Stadtplatz in Schärding oder in Ried statt. Am morgigen Samstag hört die SPÖ am Steyrer Stadtplatz und am Welser Wochenmarkt zu. Die ganze nächste Woche über gibt es in allen Bezirken und in vielen Gemeinden Infostände.

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Oberösterreich, Medienservice
Gerald Höchtler
Tel.: (0732) 772611-22
gerald.hoechtler@spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS40001