Pressekonferenz: "Rückkehr der alten Meister". Wiedereröffnung der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien

Wien (OTS) - Wir möchten Sie herzlich einladen zur Pressekonferenz anlässlich der Eröffnung der soeben rundum erneuerten Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien und zur Präsentation des Projekts "Attitude and Canon" in xhibit, den neuen Ausstellungsräumen der Akademie.

GEMEINSAME ERÖFFNUNG: 22. September 2010, 19.00 h, Aula

Ab 22. September 2010 sind sie wieder in prachtvollem neuen Rahmen zu bewundern: die weltweit berühmten Meisterwerke der Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien: das Jüngste Gericht von Hieronymus Bosch, die Werke von Cranach d. Ä., Tizian und Rubens und Rembrandt, Murillo und Tiepolo. Nach in etappenweiser, fast dreijähriger Umbauphase präsentieren sich die Sammlungsräume klima-und sicherheitstechnisch auf neustem Stand mit einladender Besucher-Infrastruktur.

Gleichzeitig mit der Wiedereröffnung der Gemäldegalerie wird ebenfalls im ersten Stock xhibit, der neue Ausstellungsbereich der Akademie, mit dem Projekt Attitude and Canon präsentiert, das von Sören Grammel und Matts Leiderstam gemeinsam mit Studenten der Akademie entwickelt wurde.

Pressekonferenz: "Rückkehr der alten Meister"

Ihre Gesprächspartner werden sein:
Stephan Schmidt-Wulffen, Rektor
Renate Trnek, Direktorin Gemäldegalerie
Sören Grammel, Kurator der Ausstellung Attitude and Canon
Wolfgang Gleissner, Geschäftsführer BIG

Im Anschluss Besichtigung der renovierten Sammlungsräume und der
Neuhängung der Gemäldegalerie sowie desKunstprojekts Attitude and
Canon im neuen Ausstellungsbereich xhibit.

Bild(er) finden Sie nach Ende der Veranstaltung
im AOM/Original Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter
http://bild.ots.at, www.pressefotos.at und www.picturedesk.com.

Datum: 22.9.2010, um 10:00 Uhr

Ort:
Gemäldegalerie, Italienersaal, 1. Stock
Schillerplatz 3, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Gemäldegalerie der Akademie der bildenden Künste Wien
Dr. Martina Fleischer
m.fleischer@akbild.ac.at
Tel.: (01) 588 16-2203
Fax::(01) 586 33 46

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EVT0005