SPÖ Kaiser: Gratulation zu FSG-Erfolg bei Landarbeiterkammerwahl

Die Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter holte sich ein Mandat von der ÖVP und hält damit sechs.

Klagenfurt (OTS) - "Der Erfolg bei der Landarbeiterkammerwahl
freut mich außerordentlich, damit fahren Spitzenkandidat Alexander Rachoi, LAK-Vizepräsidentin Gabriele Hopfgartner und ihr FSG-Team die Früchte für ihre Arbeit in der Vergangenheit ein", erklärt SPÖ-Landesvorsitzender LHStv. Peter Kaiser nach bekannt werden des Ergebnisses. Demnach holt sich die Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) ein Mandat von der ÖVP-Gemeinschaftsliste und hält damit sechs Mandate.

"Ich bedanke mich für das Vertrauen, dass uns unsere Wählerinnen und Wähler geschenkt haben. Dank gilt aber auch unseren fleißigen FunktionärInnen und meiner Familie, die für den Erfolg maßgeblich mitverantwortlich sind", freut sich Rachoi und wünscht sich eine gute Zusammenarbeit mit den anderen Listen in der Kammer. Die Wahlbeteiligung liegt mit knapp 50 Prozent leicht unter jener bei der letzten Wahl.

"Es hat sich gezeigt, dass sich faule Tricks wie jene der FPK nicht bezahlt machen", hält Kaiser fest und erinnert an das Streichen des Verwaltungskostenbeitrages für die Landarbeiterkammer durch FPK/ÖVP aus seinem Referat. Vor der Landarbeiterkammerwahl gewährte der großmütige FPK-Dobernig aus dem Finanzressotz mit 30.000 Euro schließlich die Hälfte des zuvor gestrichenen Geldes, um seiner FPK-Liste unter die Arme zu greifen.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Kärnten
Klagenfuret

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90003