Landarbeiterkammer-Wahl: Ein weiterer klarer Wahlsieg der Kärntner ÖVP

60,4 % machen Ing. Harald Sucher zum neuen Präsidenten der Landarbeiterkammer.

Klagenfurt (OTS) - "Im Namen der ÖVP Familie möchte ich Präsident Harald Sucher und seinem Team zu seinem großartigen Wahlsieg gratulieren", sagt ÖVP Landesparteiobmann Josef Martinz zum heute bekanntgegebenen Ergebnis der Landarbeiterkammer-Wahlen.

Die überwältigende Mehrheit entschied sich für die "Gemeinschaftsliste Harald Sucher - ÖVP". Im Erreichen von 13 der 21 Mandate und 60,4% der Stimmen sieht auch LGF Thomas Goritschnig einen weiteren klaren Wahlerfolg der ÖVP Kärnten. "Auch dieses besonders deutliche Ergebnis bestätigt unseren Kurs. Die ÖVP ist die einzige stabile Partei im Lande, der die Menschen ihre Zukunft anvertrauen wollen", so Goritschnig.
Auch der von anderen Fraktionen mit einigen Misstönen geführte Wahlkampf konnte am Sieg des erst seit Mai 2010 amtierenden Präsidenten Harald Sucher nichts ändern.

In Richtung SPÖ findet Martinz deutliche Worte: "SPÖ-Vorsitzender Kaiser ist zwar als politischer Referent für die Landarbeiterkammer zuständig, deren Mitglieder haben aber mit ihrer Wahlentscheidung ein deutliches Zeichen gesetzt. Der Polit-Theoretiker Peter Kaiser wird auch von den Landarbeitern nicht als tatkräftiger Vertreter wahrgenommen - das Vertrauen der arbeitenden Bürger und Leistungsträger erhielt die ÖVP mit ihrem klaren Kurs in Richtung Zukunft", hält Martinz fest. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Tel.: +43 (0)463 5862 14, Fax: +43 (0)463 5862 17
kommunikation@oevpkaernten.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0001