Samstag beim Wiener Handballderby: Hundstorfer, Frauenberger und Richter übergeben "Sport hat viele Gesichter"-Transparent

Wiener HandballspielerInnen zeigen Flagge gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit

Wien (OTS/SPW) - Neben aller sportlichen Rivalität werden die aon Fivers und Spigo Westwien sowie die Handballerinnen der MGA/Fivers vor dem großen Wiener Handballderby stellvertretend für alle Wiener Handballvereine ein deutliches Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus setzen. Die SpielerInnen werden am Samstag, dem 18. September 2010, kurz vor Spielbeginn vom Präsidenten des Wiener Handballverbandes Sozialminister Rudolf Hundstorfer, von der Integrationsstadträtin Sandra Frauenberger und von der WAT-Vizepräsidentin Anja Richter Transparente der Kampagne "Sport hat viele Gesichter" entgegennehmen. Damit bezieht Wiens Handball eindeutig Stellung zu einem friedlichen und gemeinsamen Miteinander im Sport. Unabhängig von der Herkunft der Sportlerin und des Sportlers. Denn der Handballsport in Wien hat viele Gesichter. Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen! ****

Weitere Informationen unter www.vielegesichter.at/sport

"Sport hat viele Gesichter"-Transparentübergabe bei der Handball Liga Austria, 3. Runde
aon Fivers - SG SPIGO Handball West Wien
Zeit: Samstag, 18. September 2010, kurz vor Spielbeginn um 19.20 Uhr Ort: 5., Sporthalle Margareten, Hollgasse 3 (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Markytan
0650/ 96 96 96 5

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW0007