ÖVP LPS Rumpold: ÖVP verlangt Kostenwahrheit für 90 Jahr Jubiläums-Feiern!

Verantwortung für Kosten trägt Kultur- und Finanzreferent Dobernig.

Klagenfurt/Villach (OTS/VP) - "Wir hoffen, dass die heute in der
APA angeführten Kosten von 2,3 Mio. Euro für die Feierlichkeiten aus Anlaß: 90 Jahre Kärntner Volksabstimmung, nicht korrekt sind", sagt ÖVP Landesparteisekretär Achill Rumpold. Die ÖVP werde jedenfalls morgen in der ersten Regierungssitzung nach der Sommerpause von der FPK Kostenwahrheit einfordern."Eine würdige Jubiläumsfeier muß nicht teuer sein", sagt Rumpold mit dem Hinweis, dass die ÖVP rechtzeitig vor überhöhten Kosten für die 90 Jahr Festlichkeiten gewarnt habe. Auf jeden Fall sei klar, dass für diese Kosten der Finanz- und Kulturreferent Kärntens, Landesrat Harald Dobernig von der FPK verantwortlich sei, so der ÖVP Politiker. Die ÖVP spricht sich für eine würdige, aber auch für eine finanziell angemessene Feier aus, die der Bedeutung des Jubiläums gerecht wird.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Volkspartei
Tel.: +43 (0463) 5862 DW 14
kommunikation@oevpkaernten.at
http://www.oevpkaernten.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LKV0001