Erinnerung morgen 09.30 Uhr: Bedarfsorientierte Mindestsicherung und aktive Arbeitsmarktpolitik in Wien 2010/2011

Wien (OTS) - Einladung zur Pressekonferenz des DSE-Wien zum Thema

Bedarfsorientierte Mindestsicherung und aktive Arbeitsmarktpolitik - Maßnahmen zur Eingliederung arbeitsmarktferner Personen und Langzeitbeschäftigungsloser in Wien 2010/2011

mit

Dr. Ingeborg Friehs, stv. Geschäftsführerin des AMS Wien
Norbert Bacher-Lagler, Vorstandsvorsitzender des Wiener ArbeitnehmerInnen Förderungsfonds
Heimo Rampetsreiter, Vorsitzender des Wiener Dachverbands für sozial-ökonomische Einrichtungen

Zeit: 14.09.2010, 09:30 Uhr Ort: Berufsschule Längenfeldgasse, Großer Festsaal, Längenfeldgasse 13-15, 1120 Wien

VertreterInnen der Medien sind herzlich willkommen!

Im Anschluss an die Pressekonferenz erfolgt die Eröffnung der DSE-Jobmesse "PERSPEKTIVE 10" für langzeitbeschäftigungslose Menschen in Kooperation mit 30 Mitglieds- und Partnerorganisationen des DSE-Wien.

Im August 2010 betrug die Zahl der beim AMS registrierten Arbeitslosen in Wien insgesamt 71.098 Personen. Davon sind rund 40 % langzeitbeschäftigungslos, das heißt, dass sie mind. seit einem Jahr keiner Erwerbstätigkeit nachgegangen sind und/oder sich in Kursmaßnahmen des AMS befinden.

Passgenau für diese Zielgruppe wurde vom DSE-Wien und seinen über 30 Mitgliedsorganisationen die Jobmesse "PERSPEKTIVE:10" ins Leben gerufen. Sie bietet betroffenen Personen fundierte arbeitsmarktpolitische Beratung und Jobs in sozial-ökonomischen Betrieben und soll ihnen so eine Chance bieten, sich beruflich neu zu orientieren.

Zur morgigen dritten DSE-Jobmesse werden 600 bis 1000 interessierte BesucherInnen erwartet.

Detailinformationen zu den teilnehmenden Organisationen und Betrieben finden Sie unter http://www.dse-wien.at/news.html

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Dachverband für sozial-ökonomische Einrichtungen (DSE-Wien)
Mag.a Martina Riedlecker (Öffentlichkeitsarbeit)
Tel. 0664 811 92 02
m.riedlecker@dse-wien.at

Geschäftsführer Mag. Christoph Parak
Tel. 0664 811 91 86
c.parak@dse-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSE0001