Spindelegger und Mandl: ÖAAB trauert um Siegfried Dohr

"Mit Dohr verlieren wir einen großen Sozialpolitiker"

Wien (OTS) - "Siegfried Dohr war ein wahrer Menschenfreund. Dieses Wort charakterisiert für mich seine Art, mit Menschen und für Menschen zu arbeiten", zeigt sich ÖAAB-Bundesobmann BM Dr. Michael Spindelegger betroffen über den Tod des langjährigen Vorsitzenden der Gewerkschaft Öffentlichen Dienst, GÖD, Siegfried Dohr.****

"Dohr verkörperte stets eine positive Einstellung zur Arbeit - zu seiner eigenen und zur Arbeit jener Menschen, die er in der politischen Arena vertreten hat. Mit Dohr verlieren wir einen großen Sozialpolitiker. Der Tod von Sigi Dohr ist ein schwerer Verlust für den ÖAAB und auch für mich persönlich", so Spindelegger.

"Durch sein freundliches Wesen, seinen sachlichen Zugang und seine ergebnisorientierte Arbeitsweise hat er sich Respekt über die Parteigrenzen hinweg erworben", betont ÖAAB-Generalsekretär LAbg. Mag. Lukas Mandl im Andenken an Siegfried Dohr.

"In meinem letzten Gespräch mit Sigi Dohr, das mehr als ein Jahr zurück liegt, bezeugte er sein ungebrochenes Interesse auch an der alltäglichen Politik, seine Leidenschaft für sinnvolle Veränderung und die Zukunftsorientierung seiner Gedanken. Wir werden ihn vermissen", so Mandl.

Rückfragen & Kontakt:

ÖAAB-Generalsekretariat
Mag. Nikola König
PR & Kommunikation
Tel.: Tel.: +43 (1) 40 141 216, Fax: +43 (1) 40 141 229
presse@oeaab.com
www.oeaab.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB0001