Ausstellung "Mosaik" wird am 18. September mit "Open Air"-Fest eröffnet

Künstlergruppe Alfons aus Hustopece präsentiert sich zum ersten Mal in Wien

Wien (OTS) - Das Wiener Kulturzentrum Palais Kabelwerk zeigt in Zusammenarbeit mit dem tschechischen "Stadtmuseum und Galerie Hustopece" von 19. bis 30. September die Ausstellung MOSAIK. Bei freiem Eintritt werden die Werke von zwölf zeitgenössischen KünstlerInnen der Gruppe Alfons aus Hustopece erstmals in Wien präsentiert. Projekte von MalerInnen wie Václav Demela, Marie Gruzová, Bohuslav Janovsky sowie FotografInnen oder Bildhauern sind zu sehen.

Beim "Open Air"-Eröffnungsfest sorgt die Tanz- und Musikshow der Folkloregruppe "Salajka Damborice" für Unterhaltung. Anschließend findet die Eröffnung der Ausstellung in Anwesenheit der beiden Vizebürgermeister der Stadt Hustopece, Libor Sadilek und Jiri Teply, statt. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Dr. Jan Koukal, Botschafter der Tschechischen Republik in Wien. Neben Darbietungen von Puppenkünstler Michal Mikulic und Zauberer Marek Kratochvíl offeriert die
Ausstellungseröffnung traditionelle Köstlichkeiten aus Hustopece.

Die Ausstellung der Künstlergruppe soll dem Besucher einen Einblick in die mitteleuropäische Bildungslandschaft geben. Sie verdeutlicht nicht nur die Verbindung zwischen Wien und Hustopece, sondern auch die Gemeinsamkeiten der agierenden Menschen.

"Open Air"-Eröffnungsfest:

o Tanzshow der Folkloregruppe "Salajka Damborice" Wann: Samstag, 18. September 2010, ab 16 Uhr Wo: Im Hof des Palais Kabelwerk (1120 Wien, Stüber-Gunther-Gasse 7) bzw. bei Schlechtwetter im Studio(1120 Wien, Oswaldgasse 35A, OG) Eröffnung der Ausstellung MOSAIK: o Wann: Samstag, 18. September 2010, 18 Uhr Wo: Palais Kabelwerk, groundfloor 1120 Wien, Stüber-Gunther-Gasse 7 o Ausstellungsdauer: 19.-30. September 2010 Öffnungszeiten: jeweils Di-Do, 18-20 Uhr Eintritt frei! o Mehr Infos unter: www.palaiskabelwerk.at

(schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Silvia Konrad
sikoART*, Kuratorin
Kulturelles Stadtlabor Palais Kabelwerk,
1120, Oswaldgasse 35A
Mobil: 06991 94 35 914

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0007