Josef Pröll tief betroffen über Ableben von Siegfried Dohr

Verlieren mit Dohr langjährigen, verdienstvollen, christlichsozialen Gewerkschafter

Wien, 12. September 2010 (ÖVP-PD) "Wir verlieren mit Siegfried Dohr einen langjährigen, verdienstvollen, christlichsozialen Gewerkschafter", zeigt sich ÖVP-Bundesparteiobmann Josef Pröll tief betroffen über das Ableben des langjährigen Vorsitzenden der Gewerkschaft öffentlicher Dienst. Viele Jahre hat sich Dohr mit ganzer Kraft für die Anliegen der öffentlich Bediensteten eingesetzt, ohne dabei Konflikte zu scheuen, und er hat sich mit seinem Engagement dabei große Verdienste erworben. Über Jahre hinweg hat er dazu beigetragen, das österreichische Dienstrecht im Interesse der öffentlich Bediensteten weiterzuentwickeln, ohne dabei aber jemals den Blick auf das Gesamte zu verlieren. "Unsere Anteilnahme gilt in diesen schweren Stunden seinen Freunden und Weggefährten", schließt der ÖVP-Bundesparteiobmann. ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVP0002