Laufen für Lachen, Spaß und Freude

Der zweite Rote-Lasen-Lauf im Wiener Prater ist gestartet

Wien (OTS) - Bei idealem Laufwetter starteten der Wiener Jugend-
und Sportstadtrat Christian Oxonitsch und Staatssekretärin Christine Marek den Rote-Nasen-Eröffnungslauf im Wiener Prater, der in Kooperation mit dem ASVÖ-Wien durchgeführt wird. Stadtrat Christian Oxonitsch dankte allen UnterstützerInnen und Mitwirkenden für ihre engagierte Arbeit für Menschen, besonders aber für Kinder, die Lachen und Zuwendung brauchen. "Diese Veranstaltung zeigt eindrucksvoll, wie man Sport und viel Spaß für Kinder und Erwachsene verbinden kann und dabei auch noch eine gute Sache unterstützt", so Oxonitsch, der auch allen aktiven SportlerInnen viel Erfolg wünschte, denn jeder zurückgelegte Meter trägt dazu bei, noch mehr Lachen durch Rote-Nasen-Clowns in die Spitäler zu bringen.

Unterstützt wurde der zweite Rote-Nasen-Lauf auch durch viel Prominenz aus Sport, Medien, Kultur, Musik und Kabarett, die im Sinne der Sache in die Laufschuhe schlüpften. Alle TeilnehmerInnen wurden von Rote-Nasen-Clown-Doktoren auf der Laufstrecke in der Prater Hauptallee zwischen Meiereistraße und Lusthaus zu Höchstleistungen motiviert.

Bis zum Ende der Veranstaltung um 16.00 Uhr ist auch für viel Unterhaltung für Jung und Alt auch entlang der Laufstrecke und um Start- und Zielbereich bei der Meiereistraße gesorgt.
Alle Infos unter www.rotenasenlauf.at

Fotos sind demnächst unter http://www.wien.gv.at/pressebilder verfügbar.

Rückfragen & Kontakt:

Edith Rudy
Mediensprecherin Stadtrat Christian Oxonitsch
Tel.: +43 676 8118 81440
edith.rudy@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004