Spindelegger: "Serbien zeigt politische Vernunft und Weitblick"

Außenminister zur UNO-Resolution betreffend den Kosovo

Wien (OTS) - "Die Einigung auf eine gemeinsame UNO-Resolution Serbiens und der EU ist ein positives Signal und eine Erleichterung für die gesamte Region. Serbien hat mit diesem Schritt politische Vernunft und Weitblick bewiesen", reagierte Außenminister Michael Spindelegger auf den neuen Resolutionsentwurf zum Rechtsgutachten des Internationalen Gerichtshofs zum Kosovo, der von Serbien und den Mitgliedstaaten der EU gemeinsam in die Generalversammlung der Vereinten Nationen eingebracht wird.

Spindelegger weiter: "Diese Resolution schafft die Basis für dringend notwendige Direktgespräche zwischen Belgard und Pristina, die nun rasch aufgenommen werden sollten. Die Europäische Union wird diese Gespräche aktiv begleiten und unterstützen. Jetzt steht die Tür für weitere Fortschritte Belgrads in Richtung EU wieder offen. Es ist an der Zeit, den Beitrittsantrag Serbiens an die Kommission weiterzuleiten."

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten
Mag. Alexander Schallenberg, Pressesprecher des Außenministers
Tel.: T: ++43(0)50 1150-3265, F: ++43(1)535 50 91
kabbm@bmeia.gv.at
http://www.aussenministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0004