Tanzquartier Wien startet mit Programm "Push&Pull" in den Herbst

Viele österreichische Uraufführungen in der neuen Saison - Sehr gute Einspielergebnisse in der vergangenen Saison

Wien (OTS) - Mit "Push&Pull" startet das Tanzquartier Wien am Freitag, den 10. Oktober, in die neue Saison 20102/2011. Das Gesamtprogramm des kommenden Jahres präsentierte der Intendant des Tanzquartiers, Walter Heun, im Rahmen der alljährlichen Saisonpressekonferenz am Donnerstag im Museumsquartier. In einem Rückblick auf die letzte Saison hob Heun die wachsenden Zuschauerzahlen und eine Auslastungserhöhung auf 86 Prozent hervor, wobei man sich jedoch eine Subventionserhöhung von der Stadt Wien wünsche. Die Startproduktion "Push&Pull" ist eine gemeinsame, ineinandergreifende Performance-Serie von MUMOK und Tanzquartier Wien in Zusammenarbeit mit TATE Modern London und wird von Barbara Clausen, Walter Heun, Achim Hochdorfer, Kathy Noble, Sandra Noeth und Catherine Wood kuratiert. Die Themen von Push and Pull und ihre entsprechenden formalen Realisierungen sind vielfältig. Die Performance-Reihe findet von 1. bis 31. Oktober im MUMOK und dem Tanzquartier Wien statt.

Tanz- und Performancenacht rund um den Karlsplatz am 9. Oktober

Anschließend an den Auftakt von "Push&Pull" findet ebenfalls am 1. Oktober das große Künstlerfest um 22 Uhr im Tanzquartier statt. Musikalisch unterhalten die Band Nifty`s und danach DJ Violetta Parisini. Als Rauminstallation ist die Arbeit "Kollektiv und Individuum" des bildenden Künstlers Raimund Orfeo Voigt zu sehen. Am 9. Oktober wird schließlich zur Tanz- und Performancenacht im brut Künstlerhaus und Konzerthaus in Zusammenarbeit mit dem Tanzquartier geladen. Diese Nacht bietet die Gelegenheit, nicht nur die österreichische Tanz- und Performanceszene zu entdecken, sondern auch den Karlsplatz von einer unbekannten Seite kennenzulernen, indem sich die ZuschauerInnen ihren eigenen Weg durch die einzelnen Performance-Stationen rund um den Karlsplatz bahnen können. Weitere Höhepunkte des kommenden Tanzjahres ist das Werk "Dance" der amerikanischen Choreografin Lucinda Childs Ende Oktober sowie Ende November die österreichische Erstaufführung von Thomas Hauerts "You`ve changed", einer Liebeserklärung an den Tanz als Form, Sprache und als Handwerk.

o Pressebild: www.wien.gv.at/gallery2/rk/run.php?g2_itemId=2745

(Schluss) wil

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Christine Willerstorfer
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Telefon: 01 4000-81084
E-Mail: christine.willerstorfer@wien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:
www.wien.gv.at/rk/
Tanzquartier Wien
Marlene Leberer
E-Mail: mleberer@tqw.at
Tefon: 01 581 35 91-61

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0025