BZÖ-Pressedienst: Nur nicht den Kopf verlieren, liebe ÖVP

Wien (OTS) - Der BZÖ-Pressedienst kann die Sorgen von ÖVP-Klubobmann Kopf, dass das BZÖ keine Sondersitzung beantragen kann, gerne zerstreuen. Wie bei den letzten Sondersitzungen soll es ein gemeinsames Vorgehen der drei Oppositionsparteien geben. Ein Drittel der Abgeordneten können jederzeit eine Sondersitzung beantragen. Kopf sollte sich lieber darum kümmern, dass sein ÖVP-Obmann und Finanzminister Josef Pröll endlich die ausstehenden Fragen der Opposition zeitgerecht und ausführlich behandelt - also nicht den Kopf verlieren, liebe ÖVP.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0008